Am Mittwoch steigt das im Januar ausgefallen Testspiel gegen Werder Bremen. Damit alle Fans auch reibungslos zum Spiel kommen können, hier die wichtigsten Fakten.

Das Stadion am Köttersweg öffnet am Mittwoch den 22.03.2017 um 17:30 Uhr. Wir empfehlen dringendst eine frühzeitige Anreise um etwaige Wartezeiten bei Sicherheitskontrollen zu minimieren.

Zuschauer aus Rastede und der näheren Umgebung sollten möglichst mit dem Fahrrad zum Spiel kommen. Ausreichende Stellmöglichkeiten für Fahrräder sind direkt am Stadion.

Park & Ride System

Es ist ein Shuttle Service für die mit PKW anreisenden Zuschauer eingerichtet. Der Shuttle Service findet von 17:15 Uhr bis 18:30 statt und bringt Sie nach Spielende wieder zurück. Folgende Haltestellen werden angefahren:

  • Vorwerk Pflanzenhof (Oldenburger Str. 100)
  • Feldbreite (Auf Höhe der Grundschule Feldbreite)
  • Ecke Voßbarg/Schloßstraße

Es können folgende Parkplätze genutzt werden:

  • Firma August-Brötje (August-Brötje-Straße)
  • Bahnhof Rastede
  • Grundschule Feldbreite
  • Kinderkrippe Rasselbande
  • Parkplatz am Hirschtor
  • Pflanzenhof Vorwerk

Die Zufahrt zum Stadion ist nur mit Genehmigung möglich. Rund um das Stadion ist eine zufahrtsbeschränkte Zone eingerichtet. Folgen Sie bitte den Anweisungen des Ordnungspersonals und der gesonderten Beschilderung zu den extra eingerichteten Park & Ride Flächen.

Zuschauer mit einem Parkausweis für das Stadion am Köttersweg nutzen bitte folgende Route:

Aus Richtung Autobahn kommend, rechts abbiegen auf die „August-Brötje-Straße“, am Ende der Straße erneut rechts abbiegen auf die Straße „Voßbarg“. Dieser Straße folgen bis „Am Stratjebusch“. Nach kurzer Zeit sehen Sie auf der rechten Seite das Gelände am Köttersweg. Eine Zufahrt über die Danziger Straße ist aufgrund einer Baustelle nicht möglich.

    
Zum Vergrößern anklicken

Hinweis für Anwohner

Die Straßen „Voßbarg“ und „Am Stratjebusch“ sind den kompletten Mittwoch über Halteverbotszonen. Widerrechtlich abgestellte Fahrzeug werden abgeschleppt. Eine Durchfahrt durch die Fahrverbotszonen ist gegen Vorzeigen eines Personalausweises möglich.

Das Spiel ist bereits restlos ausverkauft. Es wird keine Karten an der Tageskasse geben.