Der VfB Oldenburg freut sich auf jeden Fan, der seinen Verein ins Marschweg-Stadion begleitet. Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, haben wir alle wichtigen Informationen zusammengefasst.

SPIELORT

MARSCHWEG-STADION
Marschweg 25
26122 Oldenburg
(Autobahnabfahrt A 28 Marschweg aus Richtung Bremen kommend)

 

ANREISE

PARKPLÄTZE
Parkplätze stehen unter der Autobahnbrücke Marschweg in begrenzter Anzahl kostenfrei zur Verfügung.

ANREISE MIT DEM ZUG
Größere Fangruppen werden vom Hauptbahnhof zum Stadion geleitet. Ggf. gelten gesonderte Vorschriften bei der Benutzung des direkten Weges vom Hauptbahnhof zum Stadion. Der Fußmarsch dauert ca. 30 Minuten. Ein Bus-Shuttle-Service wird nicht angeboten. Es gibt die Möglichkeit, den öffentlichen Nahverkehr (www.vwg.de) zu nutzen (Buslinie 314, Haltestelle Helene-Lange-Schule, Stadion gegenüber oder Buslinien 301, 322 oder 324 mit Haltestelle Meinardusstraße, 5 Minuten Fußweg entlang des Marschweges).

 

TICKETPREISE

STEHPLATZ GÄSTE BLÖCKE I1 – 2
9,– Euro
7,– Euro ermäßigt*
3,– Euro Kinder**

SITZPLATZ BLOCK G
12,– Euro
9,– Euro ermäßigt*
3,– Euro Kinder**

* Menschen mit Behinderungen, Schüler, Studenten, Rentner und Arbeitslose
** ab 6 bis einschließlich 14 Jahren. Kinder vor dem 6. Lebensjahr müssen keinen Eintritt zahlen.

 

ANSPRECHPARTNER

GESCHÄFTSSTELLE
Montag bis Freitags
09:30 Uhr bis 12:30 Uhr
13:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Stephan Wulf
0441 – 800 866 10

SICHERHEITSBEAUFTRAGTER 
Holger Hoffmann
0172 / 421 15 88

FANBEAUFTRAGTER
Raimund Kropp
0172 / 301 60 54

ORGANISATION AM SPIELTAG
Holger Hoffmann
0172 / 421 15 88

 

SUPPORT

FANUTENSILIEN
Generell unterliegen sämtliche Fanutensilien den Verbandsstatuten. Die Zaunfahnen können nur am rückwärtigen Zaun, den Wellenbrechern oder den leerstehenden benachbarten Blocks am Spielfeldzaun angebracht werden ohne das die Werbung verhängt oder Fluchttore und deren Kennzeichnung verdeckt werden.

Im Gästeblock selber können keine Zaunfahnen am vorderen Spielfeldzaun aufgehängt werden. Mitgebrachte Trommeln – sofern vorher genehmigt – müssen zu einer Seite offen sein, Fahnenstangen dürfen nicht länger als 1,50 m sein.

Alle Fanutensilien müssen mindestens 48 Stunden vor Spielbeginn angemeldet sein.

 

CHOREOGRAPHIEN
Choreographien oder Spruchbänder sind gesondert mindestens 4 Tage vor Spielbeginn anzumelden. Dabei ist darauf zu achten, dass nur schwer entflammbare Materialien verwendet werden dürfen

Es gilt die Stadion- und Hausordnung, insbesondere ist auf das Tragen und Zeigen verbotener Bekleidungsmarken (z.B. Thor Steinar uvm.) zu achten!


 

CATERING

Bei Öffnung des Gästeblockes steht ein gesonderter Bier- und Wurststand zur Verfügung. Ausreichende Toilettenhäuschen sind vorhanden.

Den Anweisungen des örtlichen Sicherheitsdienstes (GWS) und den weiteren Ordnungskräften ist unbedingt Folge zu leisten.

Wir wünschen eine angenehme Anreise und freuen uns auf viele Gästefans. Darüber hinaus gehende Fragen bitte unbedingt im Vorfeld mit Holger Hoffmann (Sicherheitsbeauftragter) oder Raimund Kropp (Fanbeauftragter) klären.