Prinzipiell hat Kifuta ein sachliches Verhältnis zum Rasen. Der Oldenburger Publikumsliebling sprintet gerne über das Grün und er mag einen kurz gemähten Rasen, der ein schnelles Spiel erlaubt. Durch den Umzug der Familie Makangu in ein Reihenhaus mit angrenzendem Garten gelangte auch ein Stück Rasenfläche in die Obhut unseres Mittelstürmers. Da sich Kifuta bisher nie um Rasenpflege kümmern musste, besaß er jedoch keinen Rasenmäher.

Ein Anruf bei der Martin Maschinen Vertrieb GmbH aus Bad Zwischenahn brachte die Lösung des Problems. Der Wirtschaftspartner, der dem VfB bereits einen Aufsitzmäher für den Sportplatz in Dornstede zur Verfügung stellte, hatte noch einen Rasenmäher, den er Kifuta überlassen konnte. MMV-Geschäftsführer Jörg Kollecker übergab dem sichtlich erleichterten VfB-Angreifer das Gerät am Wochenanfang. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für ihren Einsatz.