Der VfB Oldenburg nimmt bei der Gewinnung neuer Partner weiter Fahrt auf.

Der VfB begrüßt die Fahrschule ROAD-SAFETY als neuen Wirtschaftspartner. Hinter dem Namen ROAD-SAFETY verbirgt sich Fahrschulleiter und Fahrlehrer Marcel Hofmann, der gemeinsam mit Fahrlehrer Uwe Walrand seinen Schülern die Regeln des deutschen Straßenverkehrs näherbringt.

In den zwei Filialen in Bloherfelde und Petersfehn werden den Fahrschülern die theoretischen Grundlagen für die Führerscheinprüfung vermittelt. Neben den Erläuterungen zum deutschen Schilderwald werden hierbei auch Kernelemente des Autofahrens betrachtet. Wer es dabei lieber kompakt mag, dem bieten die 7-tägigen Intensivkurse eine gute Möglichkeit, das theoretische Wissen für die Führerscheinprüfung zu erlernen.

Von der Kooperation mit dem VfB Oldenburg erhofft sich Marcel Hofmann spannende Spiele im Marschwegstadion und interessante Kontakte im Kreise der VfB-Partner. „Ich freue mich, allen vereinsangehörigen Spielern, Fans und Partnern des VfB eine Gutschrift über 25,- € auf die Fahrschulausbildungskosten gewähren zu können. Bei jeder Anmeldung aus dem Vereinsumfeld gehen außerdem 25,- € in die Vereinskasse.“ www.fahrschule-road-safety.de

VfB-Marketingleiter Martin Tünge zeigt sich ebenfalls erfreut, mit der Fahrschule ROAD-SAFETY einen tollen, neuen Partner gefunden zu haben. „Ich bin mir sicher, dass viele spannende Sponsoren-Veranstaltungen und Gespräche mit unseren Partnern auf Herrn Hofmann in nächster Zeit warten werden.“