Am vergangenen Wochenende hatten unsere Youngster die U13 vom 1.FC Ohmstede zu Gast. Unsere Jungs hatten sich nach dem Ligaauftakt gegen SW Oldenburg viel vorgenommen und legten sofort los wie die Feuerwehr. Man ging schon in den ersten zehn Minuten der Partie mit 2:0 in Führung. Ein Treffer davon mit einer hervorragend einstudierten Eckballvariante. Trotz der frühen Führung machten auch die gelb-schwarzen Jungs aus Ohmstede ein gutes Spiel. Sie präsentierten sich, ebenso wie unsere Jungs, als sehr homogene Einheit, die auch nach einigen Wechseln auf gleichem Niveau weiterspielte. Zur Halbzeit stand es 4:0 für die Blau-Weißen.

Nach einigen weiteren Wechseln auf beiden Seiten konnten unsere VfB-Youngster das Spiel am Ende mit 9:0 für sich entscheiden. Sehr erfreulich war, dass sich viele verschiedene Torschützen an diesem Tag präsentierten. Sicherlich ein Sahnetag aller Jungs, denn das Ergebnis ist gegen gut spielende Ohmsteder sicherlich zu hoch ausgefallen. Sehr freudig haben wir registriert, dass unsere Jungs schon mit einer riesengroßen Spielfreude dabei sind und mit einer tollen mannschaftlichen Geschlossenheit auftreten.

So dürfen wir nun am kommenden Samstag zum TuS Eversten reisen, wo wir an unsere Leistung vom Spiel gegen Ohmstede anknüpfen wollen. Anpfiff ist um 11:30 Uhr auf der Anlage des TuS Eversten an der Hundsmühler Höhe (Tegelkamp 32, 26131 Oldenburg).