An diesem Samstag, dem 14. Juli, ist es wieder soweit. Auf dem Gelände der Jugendfreizeitstätte Bürgerfelde an der Alexanderstraße feiert der VfB Oldenburg mit Fans und Freunden ein Sommerfest. Von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr ist für alles gesorgt, was das Herz des VfB-Fan höher schlagen lässt. Neben einem Fanturnier und einem Testspiel unserer neuen Zwoten ist die Teamvorstellung unseres Regionalligakaders ein heiß ersehnter Höhepunkt des Nachmittages. Moderiert von Stadionsprecher Heiko Büsselmann werden sich die Neuzugänge gegen 13.30 Uhr den Fans präsentieren, bevor sie im Anschluss beim Hoppmann-Cup in Metjendorf auf dem Rasen ihr Können beweisen müssen.
 
Für die jüngeren Fans gibt es Unterhaltung bis zur Erschöpfung. Wer nach dem gemeinsamen Hüpfen auf der Hüpfburg und dem Dosenwerfen noch überschüssige Kräfte hat, ist bei den einzelnen Abteilungen unseres Vereins gut aufgehoben. Die Cricket-, Darts- und Tischtennisabteilung des VfB Oldenburg stellen den Besuchern ihren Sport vor und alle sind zum Mitmachen eingeladen. Wer es gerne etwas gemütlicher hat, kann sich an der Tombola versuchen oder einfach nur die vielfältige Speisenauswahl genießen. 
 
Hervorzuheben ist die Zusage der Deutschen Knochenmarkspende. An einem Stand wird sie Typisierungen für potentielle Spender anbieten. Eine wirklich tolle und sinnvolle Sache, die schnell und selbstverständlich schmerzfrei vonstatten geht. In diesem Sinne: Stäbchen rein – Spender sein! Das gesamte Sommerfest ist selbstverständlich so behindertengerecht wie möglich gestaltet. 
 
Nach Beendigung des Sommerfestes wird ab 19.00 Uhr die 2. Auflage des Konzertformates „Updreihn an de Utfahrt“ stattfinden. Organisiert von der Oldenburger Fanszene werden unterschiedliche Bands dem Publikum richtig einheizen.
 
Wer am Sonntagvormittag gerne den VfB schauen möchte, hat diese Gelegenheit im Tecklenburger Land. Im Stadion Münsterstraße, Münsterstraße 90 in Lengerich testet die Mannschaft um Stephan Ehlers gegen den Regionalligisten SC Verl. Anpfiff ist um 11.00 Uhr und der Eintrittspreis mit 3 Euro recht moderat. Das Catering wird durch den SC Preußen Lengerich übernommen.