Der VfB Oldenburg trennt sich von Mansur Faqiryar. Der Vertrag mit dem 28-jährigen Deutsch-Afghanen wird zum 31. Dezember einvernehmlich aufgelöst.

„Wir sind der Meinung, uns auf der Torhüterposition anders aufstellen zu müssen, auch mit Blick auf die neue Saison“, sagt Julian Lüttmann.

Der Vertrag von Mansur Faqiryar endet zum Saisonende und wäre auch nicht verlängert worden. Für den VfB Oldenburg hat er seit dem 1. Juli 2009 insgesamt 122 Spiele in der Oberliga und der Regionalliga bestritten. In dieser Saison stand der 28-jährige aufgrund einer Hüftverletzung allerdings nur in zwei Spielen auf dem Platz.

„Mansur hat beim VfB eine erfolgreiche Zeit gehabt. Wir sind ihm für seine Leistungen auch dankbar und wünschen ihm für seine sportliche und persönliche Zukunft alles Gute“, sagt Julian Lüttmann.