Oldenburg. Mit intensiven Laufeinheiten, aber auch einer ausführlichen Präventionsanalyse ist unsere Regionalliga-Mannschaft am Wochenende in die Vorbereitung auf das erste Fußball-Halbjahr 2019 gestartet. Ehe es Mitte Februar mit dem Nachholspiel gegen Hannover 96 II wieder losgeht, stehen zahlreichen Trainingseinheiten und Testspiele auf dem Programm.

Knackig wird es bereits am kommenden Mittwoch, um 18 Uhr, auf dem Kunstrasenplatz am Öffentliche Jugendleistungszentrum. Unsere Blauen treffen dort in einem ersten Testspiel auf Drittligist SF Lotte. Ein zweites Testspiel steht am kommenden Samstag, um 14.30 Uhr, an selber Stelle gegen Blau Weiß Bümmerstede auf dem Programm. Komplettiert wird die erste vollständige Trainingswoche nach der Winterpause durch vier weitere Übungseinheiten.

In personeller Hinsicht gibt es so viele Neuigkeiten nicht. Lediglich Joshua König hat den VfB Oldenburg verlassen und sich unserem Stadtnachbarn VfL Oldenburg angeschlossen. Weitere Veränderungen sind nach aktuellem Stand nicht geplant. Ein „neues“ Gesicht konnten unsere Trainer Marco Elia und Cumhur Demir auch begrüßen, wobei „neu“ hier natürlich nicht stimmt. Alexander Lüttmers hat die Folgen seiner Kreuzbandverletzung überstanden und will die komplette Vorbereitung mit der Mannschaft absolvieren.

Einen weiteren Termin sollte man sich direkt schon vormerken. Am Mittwoch, 23. Januar, spielen wir um 19.30 Uhr bei unseren Freunden vom FC Rastede. Darüber hinaus treffen wir während der Vorbereitung naoch auf die U21 des SC Paderborn, Fortuna Düsseldorf II, Wiescherhöfen und Hagen/Uthlede. Die genauen Termine, Spielorte und Anstoßzeiten geben wir natürlich noch bekannt.