Ambitioniert, selbstbewusst, vor allem aber mit großer Vorfreude schaut man beim VfB Oldenburg auf das Hallenfußball-Turnier um den „Cup der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg“, das am Freitag, 6. Januar in der Oldenburger EWE Arena ausgetragen wird. Dabei treffen die Blauen in ihrer Gruppe auf Borussia Mönchengladbach und den VfL Wolfsburg.

Viermal schon hat Teamchef Michael Richter seine Kandidaten für den  blau-weißen Kader zum Training gebeten. Jetzt steht fest, dass die VfB-Fans sich auf einige neue (alte) Gesichter freuen dürfen. Mit Johann Stenzel, Davor Celic, Benjamin Doll und Horst Elberfeld sind gleich vier Spieler für die Traditionsmannschaft am Ball, die am 6. Januar ihre Turnier-Premiere feiern werden.

„Alle vier sind richtig gute Fußballer und wie viel Lust sie auf die Mannschaft haben, wurde bei unseren Trainingseinheiten deutlich. Johann und Davor sind zu allen Terminen aus Hamburg nach Oldenburg gekommen, Benni Doll lebt seit vielen Jahre in Hamm und hat trotzdem keine Minute gefehlt. Außerdem freut es mich, dass wir mit Horst Elberfeld einen weiteren Spieler dabei haben, der ja schon zu Jugendzeiten für den VfB gespielt hat“, sagt Teamchef Michael Richter.

Bei der Zusammenstellung des Kaders hat er nicht allein auf die fußballerischen Stärken der Protagonisten geachtet. „Mir ist wichtig, dass die Jungs auch die richtige Einstellung haben. Bei diesem Turnier geht es nicht darum, dass man für sich selbst glänzt, sondern darum, den VfB gut zu vertreten“, so Richter weiter.

Das Erreichen des Halbfinales hat der Teamchef als Ziel ausgegeben. „Mit Mönchengladbach und Wolfsburg haben wir in der Vorrunde zwei starke Gegner. Aber wir sind selbstbewusst genug, um uns in der Gruppe durchsetzen zu können. Was danach kommt, ist letztlich eine Zugabe.“

An Erfahrung mangelt es dem VfB-Kader nicht. Torhüter Marco Elia sowie Söhrend Grudzinski, Alexander Eckel, Christian Thölking, Waldemar Kowalczcyk, Andreas Boll und Stefan Frye standen zum Teil schon mehrfach auf dem Kunstrasen in der großen EWE Arena und haben das Turnier bereits gewonnen.

Die Fußballer eint aber nicht nur der Ehrgeiz. „Die Jungs haben alle richtig Bock, miteinander Fußball zu spielen“, sagt der Teamchef, der seine Mannschaft noch zu einer weiteren Trainingseinheit im Sportpark Dornstede bitten wird. „Wir wollen so gut vorbereitet sein, wie möglich.“

Kader Traditionsmannschaft VfB Oldenburg

  • Marco Elia
  • Timo Ehle
  • Söhren Grudzinski
  • Alexander Eckel
  • Christian Thölking
  • Johann Stenzel
  • Davor Celic
  • Waldemar Kowalczyk
  • Andreas Boll
  • Benjamin Doll
  • Stefan Frye
  • Mehmet Koc

Teamchef: Michael Richter    
Betreuer: Olaf Piornack
Arzt: Dr. Albrecht Glüse                      
Physios: Niklas Kühne, Sebastian Wiedon