Bitte warten...

 

VereinJulian Lüttmann wieder ein Blauer

15. September 2014
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Luettmann_wird_sportlicher_Leiter_fb.jpg

Julian Lüttmann ist wieder ein Blauer. Der ehemalige Torjäger kehrt zum VfB Oldenburg zurück. Allerdings wird er nicht mehr ins Trikot mit der Zitrone schlüpfen, sondern ab sofort den Vorstand und das Trainerteam als sportlicher Leiter unterstützen.

„Es war immer unser Ziel, noch mehr sportliche Kompetenz für den VfB Oldenburg zu gewinnen. In diesem Zusammenhang haben wir einen sportlichen Leiter gesucht, der nicht nur den notwendigen Sachverstand mitbringt und über ein großes Netzwerk im Fußball verfügt, sondern der darüber hinaus auch den VfB Oldenburg kennt und als Mensch gut zu uns passt. In Julian Lüttmann haben wir ihn gefunden“, sagt Jens Treskatis, im Vorstand des VfB Oldenburg für die Bereiche Sport und Marketing zuständig.

Julian Lüttmann war in zwei Spielzeiten, zwischen 2011 und 2013 für den VfB aktiv. Er erzielte in 54 Spielen 30 Tore für die Blauen und war außerdem Mannschaftskapitän. Im Sommer 2013 wechselte der heute 32-jährige zum Oberligisten SSV Jeddeloh. Aufgrund einer Knieverletzung kam er dort in dieser Saison noch nicht zum Einsatz.

Lüttmann, der eine Umschulung zum Sport- und Fitnesskaufmann absolviert, hat den Kontakt zum VfB nie abreißen lassen und freut sich auf seine neue Aufgabe. „Es ist schön, wieder beim VfB zu sein. Ich hatte hier als Spieler zwei tolle Jahre und viel Erfolg. In dieser Zeit habe ich miterleben können, was mit diesem Traditionsverein möglich ist. Jetzt hoffe ich, dass ich den Weg der Erneuerung, den der Verein eingeschlagen hat, weiter positiv begleiten kann“, sagt der Rückkehrer.

Dass Lüttmann erstmalig als Funktionär die Fußball-Bühne betritt, ist aus Sicht von Jens Treskatis kein Nachteil. „Natürlich kann man sagen, dass Julian die Berufserfahrung fehlt. Aber er hat lange Jahre als Profi gespielt und dabei viel Erfahrung gesammelt. Darüber hinaus ist er ein sehr offener, intelligenter Typ mit großem Fußball-Sachverstand und vielen Kontakten. Wir haben uns intensiv unterhalten, unsere Ideen und Möglichkeiten ausgetauscht und sind auf einen sehr großen, gemeinsamen Nenner gekommen“, so der Vorstand.

Der neue sportliche Leiter will vor allem das Trainerteam um Cheftrainer Kristian Arambasic und U23-Trainer Janis Deeken in ihrer Arbeit unterstützen, sich aber auch darum kümmern, die Strukturen innerhalb des Vereins noch weiter auszubauen. „Ich sehe mich da ganz klar als Partner unserer Trainer, mit denen ich vertrauensvoll zusammenarbeiten will.“

„Ich freue mich, dass es dem Verein gelungen ist, sich hier noch breiter aufzustellen. Es war auch mein Wunsch, einen sportlichen Leiter zu verpflichten, denn er wird uns Trainern im Alltag ganz sicher viel Arbeit abnehmen“, freut sich Kristian Arambasic auf die Zusammenarbeit mit dem neuen sportlichen Leiter.

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2014/06/vfb_logo.png
PARTNER
aktiv-irma
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/PH_weiss-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/02_WIESE_Homepage_frei.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/ÖVO-Logo_420px_weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GSG-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GWS.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

E-Mail: geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2020 | Webdesign by collanteart.com

Up!