Bitte warten...

 

RegionalligaHeikle Aufgabe für den VfB

26. September 2014
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/vorschau_flensburg.jpg

weiche_flensburgEine ausgesprochen heikle Aufgabe wartet am Sonntag auf den VfB Oldenburg. Die Blauen spielen beim ETSV Weiche Flensburg. Die Fahrt in den hohen Norden bringt eine echte sportliche Herausforderung mit sich, denn von vier Spielen gegen die „Eisenbahner“ konnten die Oldenburger noch keines gewinnen. Das soll sich natürlich am Sonntag ändern, denn so richtig ist der Tabellenfünfzehnte noch nicht in Fahrt gekommen. Wir nehmen den Gegner an dieser Stelle mal unter die Lupe.

Trainer: Daniel Jurgeleit ist ganz ohne Zweifel der Star im hohen Norden. Mit 116 Treffern belegt der ehemalige Profi den sechsten Platz in der ewigen Torjägerliste der zweiten Bundesliga. Mittlerweile haut er zwar nicht mehr gegen die Murmel, gibt sein fundiertes Wissen aber als Trainer weiter. Mit Erfolg. Seit 2010 ist der vormalige Kieler in Flensburg tätig und führte die Kicker aus dem Eisenbahner und Turnverein Weiche in die Regionalliga.

Personal:
Natürlich profitieren die Flensburger nicht nur von den guten Kontakten ihres Trainers, sondern auch von der Nähe zu Holstein Kiel. Der Drittligist hat immer mal den einen oder anderen Kicker über, der dann noch ein Stückchen weiter in den Norden zieht und für Weiche spielt. Die Flensburger haben auch deshalb eine durchaus erfahrene Riege am Start. Chef im Ring ist vor allem Tim Wulff. Der bullige Angreifer ist nicht nur der beste Torschütze der vergangenen Saison, sondern auch der verbale Taktgeber der Flensburger. Ihn muss man in den Griff bekommen, will man Weiche schlagen. Immer mal wieder für eine außergewöhnliche Aktion gut ist ganz ohne Zweifel auf Elmedin Kasumovic. Der filigrane Mittelfeldspieler hat eindrucksvolle Pässe im Fußgelenk, gibt dem Gegner aber durchaus auch mal auf die Socken. Christian Jürgensen, natürlich auch ein ehemaliger Kieler, zählt ebenfalls zu den erfahrenen Recken in der Mannschaft. Gleiches gilt für Florian Meyer, der, man ahnt es, ebenfalls schon das Holstein-Trikot getragen hat.

Saisonverlauf: So richtig rund läuft es für die Flensburger noch nicht. Erst ein Sieg, ein 1:0 im Derby gegen den VfR Neumünster, ist für Weiche notiert. Das ist dürftig, wie auch die Gesamtausbeute von sieben Punkten. Angesichts der Ambitionen im Flensburger Umfeld, war sicherlich mehr erwartet worden. Der Verein will sich auf Dauer nicht mit Regionalliga bescheiden. Das kleine Stadion soll ausgebaut werden. Doch bislang fehlt dazu das Bekenntnis der Politik. Sportlich muss der Verein also liefern, wenn diese Pläne vorangetrieben werden sollen. Das gelang bislang nur bedingt. Die Mannschaft ist seit sechs Spieltagen ohne Sieg, teilte sich aber zuletzt dreimal in Folge die Punkte.

Spielstil:
Die Flensburger sind keine Mannschaft, die den Gegner vor allem fußballerisch auseinander nimmt. Aber die Truppe ist beeindruckend kampfstark, körperlich ungemein robust und sehr eingespielt. Kein Stammspieler hat den Verein im Sommer verlassen und es kamen lediglich vier Kicker neu hinzu. Viel läuft über Tim Wulff, der nicht nur Gefahr im Abschluss verkörpert, sondern auch in der Lage ist, das Spielgerät „festzumachen“, damit das Mittelfeld nachrücken kann.

Entscheidende Faktoren: Es kommt nicht nur auf die Flensburger, sondern vor allem auf den VfB selbst an. Gelingt es der Mannschaft, defensiv konzentriert zu arbeiten, wie in Norderstedt und offensiv so begeisternd aufzuspielen, wie gegen Braunschweig, dann werden die Blauen punkten. Der VfB muss körperlich dagegen halten und darf sich auf keinen Fall durch Rückschläge, etwa ein Gegentor, aus der Fassung bringen lassen. Grund, Weiche zu fürchten, gibt es sicher nicht. Der Gegner hat sicherlich noch mehr Druck, denn mit einem Sieg kann der VfB sich deutlich absetzen, deshalb sollte die Mannschaft mutig und entschlossen nach vorne spielen. Chancen wird es genug geben, der VfB muss sie nur nutzen.

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2014/06/vfb_logo.png
PARTNER
aktiv-irma
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/PH_weiss-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/02_WIESE_Homepage_frei.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/ÖVO-Logo_420px_weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GSG-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GWS.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

E-Mail: geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2020 | Webdesign by collanteart.com

Up!