Bitte warten...

 

RegionalligaZweiteAuch Laabs fällt aus

26. September 2014
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/test1.jpg

Langsam wird es mal wieder Zeit für gute Nachrichten, beim VfB Oldenburg. Unmittelbar vor dem Training am Freitag hat das Sportgericht des Norddeutschen Fußball-Verbandes (NFV) bekannt gegeben, dass die Blauen noch weitere zwei Spiele auf Mohamed Aidara verzichten müssen.

Der Mittelfeldspieler wurde für seinen Platzverweis aus dem Spiel bei Eintracht Norderstedt für insgesamt drei Spiele gesperrt. Zur Last gelegt wird ihm unsportliches Verhalten gemäß § 8 der Spielordnung. Das Gericht betont in der Urteilsbegründung, dass Aidara für das Umschubsen eines Gegenspielers durchaus auch eine längere Sperre hätte erhalten können. Allerdings wurde strafmildernd angeführt, dass Aidara zuvor provoziert worden sei. Der Oldenburger war mehrfach gefoult und auch rassistisch beleidigt worden.

„Wir hatten gehofft, dass Mo nur zwei Spiele zuschauen muss, jetzt sind es drei und das müssen wir akzeptieren, auch wenn es sehr ärgerlich für uns ist“, sagt VfB-Trainer Kristian Arambasic.

Der schlechten Nachrichten war das aber nicht genug. Im Spiel beim ETSV Weiche Flensburg am Sonntag, um 14 Uhr, müssen die Oldenburger auf Nils Laabs verzichten. Der Mannschaftskapitän kann aus beruflichen Gründen nicht dabei sein. „Nils hat in der ganze Woche Spätschicht und bekommt keinen Urlaub.“

Immerhin, Serhan Zengin hat auch in dieser Woche trainiert und wird die Fahrt nach Flensburg ebenso mitmachen, wie Florent Aziri, der eine Knieprellung überwunden hat. Nicht zur Verfügung steht Tobias Ahrens, aufgrund einer Erkältung nicht trainieren konnte.

Schiedsrichter ist am Sonntag im Manfred-Werner-Stadion übrigens Eric Müller vom Bremer Verein FC Union 60. Ihm assistieren Yannick Rath und Allen Chen.

Nach wie vor verzichten muss der VfB auch auf Mansur Faqiryar. Der Torhüter hat bei den Asienspielen in zwei Begegnungen das Tor der afghanischen Nationalmannschaft gehütet. Im dritten Gruppenspiel fehlte er allerdings verletzt. Die Afghanen haben leider alle drei Gruppenspiele verloren.

Die U23 des VfB Oldenburg steht am Sonntag ebenfalls vor einer schwierigen Aufgabe. Die junge Truppe von Janis Deeken muss zum SV Holthausen/Biene. Angesichts der verletzungsbedingen Ausfälle im Regionalliga-Kader steht der U23 im Emsland wohl nur ein kleiner Kader zur Verfügung. Dennoch fährt die Mannschaft selbstbewußt nach Lingen. Beim 3:3 gegen Brake haben die Oldenburger sowohl spielerisch als auch kämpferisch überzeugt und hatten am Ende viel Pech, dass es nicht zum Sieg gereicht hat.

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2014/06/vfb_logo.png
PARTNER
aktiv-irma
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/10/BroetjeHeizung.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/10/ROYALSandRICE.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/PH_weiss-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/02_WIESE_Homepage_frei.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/ÖVO-Logo_420px_weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GSG-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GWS.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

E-Mail: geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2020 | Webdesign by collanteart.com

Up!