Bitte warten...

 

RegionalligaZohrabian fällt lange aus

20. Oktober 2014
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/pm_zohrabian_verletzung.jpg

Der VfB Oldenburg muss den nächsten langfristigen Ausfall verkraften. Torhüter Jannik Zohrabian hat sich im Spiel bei der U23 von Werder Bremen schwer verletzt. In der letzten Spielminute hat sich der 21-jährige eine Schultereckgelenksprengung fünften Grades zugezogen. Er fällt damit bis zur Winterpause aus.

„Das ist für Jannik natürlich extrem bitter“, sagt Julian Lüttmann, der sportliche Leiter des VfB.

Ob und wie der Regionalligist auf diese Verletzung reagieren wird, ist noch nicht entschieden. „Wir sondieren natürlich den Markt und schauen, ob wir eine passende Lösung finden und jemanden holen“, sagt Lüttmann. Da bekannt ist, dass neben Zohrabian auch Mansur Faqiryar aufgrund einer Hüftverletzung weiterhin nicht zur Verfügung steht, werden dem VfB auch zahlreiche vertragslose Torhüter angeboten. „Die Situation ist natürlich ernst, aber deshalb werden wir keinen Schnellschuss unternehmen“, so Lüttmann weiter. Im Training steht ersteinmal Torwarttrainer Christian Gropius zwischen den Pfosten.

Der ehemalige Jugend-Bundesligaspieler ist für den VfB in der dritten Mannschaft als Feldspieler am Ball und hat bereits in den vergangenen Wochen immer auch mal wieder mit der Regionalliga-Mannschaft als Torhüter trainiert. Von seinen Qualitäten waren die Verantwortlichen dabei angetan. „Christian ist enorm fit und man sieht, dass er in der Jugend jahrelang auf sehr hohem Niveau gespielt hat. Ich hätte keine Bedenken, ihn auch in einem Punktspiel ins Tor zu stellen“, sagt Trainer Kristian Arambasic. Die Verantwortlichen hoffen, dass sie zudem kurzfristig noch einen weiteren Torhüter ins Probetraining holen können.

Während Mansur Faqiryar hofft, nach Ablauf einer Therapie zumindest wieder mit dem Lauftraining beginnen zu können, ist eine Rückkehr von „Zorro“ vorerst nicht absehbar. „Am Dienstagmorgen wird sich entscheiden, ob er operiert werden muss oder ob er konservativ behandelt wird. In jedem Fall wird er bis zu zwölf Wochen fehlen“, sagt der Trainer. Zohrabian ist nach Faqiryar, Moritz Steidten (Syndesmosebandverletzung) und Thorsten Tönnies (Knieverletzung) zurzeit bereits der vierte Spieler aus dem Regionalligakader, der wochenlang ausfällt. „Ich hoffe, dass wir das Verletzungspech für diese Saison aufgebraucht haben“, flüchtet sich Julian Lüttmann in Galgenhumor.

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2014/06/vfb_logo.png
PARTNER
aktiv-irma
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/PH_weiss-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/02_WIESE_Homepage_frei.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/ÖVO-Logo_420px_weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GSG-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GWS.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

E-Mail: geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2020 | Webdesign by collanteart.com

Up!