Bitte warten...

 

VereinDelegiertenversammlung

4. Dezember 2014
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/vfb_logo.png

Sinn für die Realität und demonstrative Einigkeit in den Gremien sowie eine nachhaltige Wertschätzung für ehrenamtliche Arbeit im Verein, die nachhaltig gestärkt werden soll, kennzeichneten die diesjährige Delegiertenversammlung des VfB Oldenburg.

Viel Applaus der Delegierten gab es in Räumen des City Club Hotels für die blau-weißen Jubilare und das aus gutem Grund. Für ihre 60-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Gerhard Schauenburg und Günter Grote zu Ehrenmitgliedern des VfB Oldenburg ernannt. Die goldene Ehrennadel haben Andreas Bitz und Volker Pöpken erhalten, die seit 40 Jahren im VfB Oldenburg aktiv sind. Außerdem ehrte der Verein für 25-jährige Mitgliedschaft Walter Bader und Kurt Frickenstein. Ganz so lange ist Jost Glaeseker noch nicht im Verein, gleichwohl engagierte er sich seit vielen Jahren außerordentlich, unter anderem in der Fan Initiative. Dafür wurde er jetzt mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.

Verdienten Beifall gab es aber nicht nur für die Jubilare. Auch die gute Arbeit der vergangenen Saison wurde derart gewürdigt. Steuerberater Andreas Otte konnte den Delegierten nämlich mitteilen, dass der VfB Oldenburg das zurückliegende Geschäftsjahr mit einem Überschuss in Höhe von 72.000 Euro abgeschlossen hat. Verantwortlich dafür war unter anderem die realistisch-zurückhaltende Planung, mit einer sehr defensiven Zuschauerzahl, die letztlich übertroffen worden ist.

Auch das laufende Geschäftsjahr hoffen die Verantwortlichen mit einem Gewinn abschließen zu können. Dafür allerdings sei noch viel Arbeit notwendig, betonte der Vereinsvorsitzende Wilfried Barysch. Er blickte in seiner Rede aber nicht nur zurück, sondern wagte auch einen Blick in die Zukunft, verbunden mit konkreten Hinweisen darauf, was notwendig ist, um den VfB Oldenburg mittelfristig wieder zu einem Kandidaten für den Profifußball zu machen. „Die Menschen in Oldenburg erwarten vom VfB, dass er erfolgreichen und attraktiven Regionalliga-Fußball spielt. Wir versuchen dieser Erwartung gerecht zu werden. Das aber ist schon schwierig genug. Aber viele erhoffen, ersehnen sogar noch mehr: ein Mitspielen um den Titel, irgendwann vielleicht den Aufstieg“, so Barysch. „Wir hegen diese Hoffnung ebenfalls, aber Realität werden kann sie nur mit einem klaren Plan und nur wenn wir weitere Partner finden. Der VfB Oldenburg kann das mit seinen jetzigen Mitteln alleine nicht schaffen. Alle zusammen, Verwaltung, Rat und Wirtschaft der Stadt Oldenburg und der VfB mit seinen tollen Fans, können diesen nächsten Schritt nur gemeinsam einleiten.“

Aufsichtsrat und Vorstand gehen in punkto Einigkeit übrigens voran und demonstrieren Geschlossenheit, nicht zuletzt auch in Bezug auf die jüngsten Personal-Entscheidungen im sportlichen Bereich.

Allen voran Aufsichtsratssprecher Dr. Dirk Habe und Aufsichtsrat Rolf Bley bekräftigten nochmal mit deutlichen Worten, dass die Gremien im VfB Oldenburg konstruktiv zusammenarbeiten und gemeinsame Entscheidungen treffen.
Der ehemalige Aufsichtsratssprecher Holger Vosgerau und der ehemalige Vorsitzende Frank Willers nutzten die Gelegenheit, zu leidenschaftlichen und interessanten Wortbeiträgen. Der Tenor war eindeutig. Der VfB Oldenburg geht geschlossen in die Zukunft!

Abschließend darf eine weitere Personalie nicht unerwähnt bleiben. Hans-Georg Oltmanns, der dem VfB Oldenburg seit vielen Jahren eng verbunden ist, wurde als Aufsichtsrat von den Delegierten bestätigt.

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2014/06/vfb_logo.png
PARTNER
aktiv-irma
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/10/BroetjeHeizung.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/10/ROYALSandRICE.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/PH_weiss-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/02_WIESE_Homepage_frei.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/ÖVO-Logo_420px_weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GSG-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GWS.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

E-Mail: geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2020 | Webdesign by collanteart.com

Up!