Bitte warten...

 

RegionalligaStürmischer Beginn in die Vorbereitung

11. Januar 2015
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/test1.jpg

Stürmisch zu ging es beim ersten Testspiel in der Wintervorbeitung. Bei starkem Wind trennte sich der VfB Oldenburg vom Landesligisten TUS Esens mit einem 4:4 Unentschieden.

Zu Beginn der Partie übernahm der VfB direkt in die Initiative und konnte bereits mit der ersten Aktion in Führung gehen. Merkel wurde gut angespielt und zeigte sich vor dem Tor treffsicher. Es war erneut Merkel der einige Minuten später den Ball erneut ins Tor beförderte. Nach einer Ecke stieg er im Strafraum zum Kopfball hoch und beförderte das Spielgerät wuchtig in die Maschen.

Direkt im Anschluss eine symbolische Szene für das Spiel. Kosenkow hatte aus gut 25 Metern abgezogen. Durch den Wind wurde der Ball immer länger und schlug unhaltbar im Tor ein. Mit dem 3:0 sollte es dann auch die Halbzeitpause gehen.

Zum zweiten Durchgang wechselte Predrag Uzelac mehrfach aus. Merkel, Uzelac, Braun und Kosenkow blieben in der Kabine. Aidara, Engel (U23), Volkmer (JFV U19) und Steinwender (JFV U19) kamen in die Partie.
Wir bereits im ersten Durchgang, dauerte es nicht lange, bis der VfB ein Tor erzielte. Minns erhöhte auf 0:4. Esens spielte im zweiten Durchgang mit dem Wind im Rücken und kam auch zum 1:4. Durch individuelle Fehler gelang den Gastgebern sogar der nicht mehr für möglich gehaltenen Ausgleich.

Julian Lüttmann: „Die erste Hälfte war ok. Wir haben schnell unsere Tore gemacht und ganz ordentlich gespielt. Die Ergebnisse in Testspielen sind nebensächlich, allerdings dürfen wir uns gegen einen Landesligisten keine vier Gegentore mehr fangen. Die Gegentore fielen alle nach indiviuellen Fehlern. Da entschuldigen auch die schwierigen äußeren Bedingungen nicht.“

Zufrieden war Lüttmann dagegen mit dem Auftreten der drei Nachwuchs-Spieler. „Sie machen ihre Sache bisher sehr ordentlich und müssen nun natürlich dran bleiben“, so Lüttmann.

Beim VfB fehlten die angeschlagenen oder verletzten Laabs, Plendiskis, Tönnies, Ficara, Zohrabian, Heins und Ahrens.

Den nächsten Test bestreitet der VfB  am Mittwochabend. Dann trifft die Mannschaft von Predrag Uzelac um 20.00 Uhr auf den SV Wilhelmshaven. Gespielt wird im Sportpark Freiligrathstraße in Wilhelmshaven.

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2014/06/vfb_logo.png
PARTNER
aktiv-irma
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/10/BroetjeHeizung.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/10/ROYALSandRICE.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/PH_weiss-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/02_WIESE_Homepage_frei.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/ÖVO-Logo_420px_weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GSG-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GWS.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

E-Mail: geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2020 | Webdesign by collanteart.com

Up!