Bitte warten...

 

RegionalligaVereinVfB unterliegt Lotte 1:3

5. Juli 2015
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/testspiel_vfboldenburg_sportfreundelotte-21-1024x712.jpg

Der VfB Oldenburg hat in der Saisonvorbereitung die erste Niederlage hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Predrag Uzelac unterlag den Sportfreunden Lotte mit 1:3. Dennoch durften die Blauen nach intensiven 90 Minuten zufrieden sein.

„Die Mannschaft hat ein ordentliches Spiel gemacht. Man sollte nicht vergessen, dass Lotte in der Vorbereitung schon weiter ist und zudem unter Vollprofibedingungen arbeitet“, sagt Sportvorstand Gerd Meyer. Einen guten Eindruck haben die Spieler hinterlassen, die sich beim VfB für einen Vertrag empfehlen wollen. Offensivspieler Ivo Tomas und Verteidiger Kamen Hadzhiev machten, wie schon am Vortag, beim Blitzturnier im Rahmen des Sommerfestes deutlich, dass sie den VfB durchaus verstärken könnten. Gino Lago Bentron hingegen hatte Pech, weil er sich schon während der ersten Halbzeit verletzte und nicht mehr weiterspielen konnte. „Für Gino ist es unglücklich gelaufen. Mit Ivo und Kamen werden wir unter weiter unterhalten. Man hat schon gesehen, warum Predrag sie eingeladen hat“, so Meyer.

Nachdem der körperlich robuste Ivo Tomas am Vortag gegen Ofenerdiek gleich fünf Treffer erzielen konnte, war er gegen Lotte an der Führung des VfB beteiligt. Seinen Pass nutzte Kifuta Kiala Makangu zum frühen 1:0 (9. Minute). Die Gäste zeigten sich davon aber total unbeeindruckt und trafen bereits eine Minute später durch Born zum Ausgleich.

Beim 1:1 blieb es bis zur Pause. Lotte war spielerisch schon etwas weiter als der VfB, der jedoch immer wieder versuchte, mit viel Tempo nach vorne zu spielen.

Nach der Pause nutzte Predrag Uzelac die Gelegenheit zu zahlreichen Wechseln, was letztlich auch einen kleinen Bruch im Spiel nach sich zog. Allerdings bedurfte es eines durchaus schmeichelhaften Elfmeters zur Lotter Führung. Dominik Volkmer haderte mit der Entscheidung des Schiedsrichters, der nach einem Zweikampf mit Latkowski auf den Punkt gezeigt hatte. Rosinger traf zum 1:2 (53.). Eine Viertelstunde vor Schluss erhöhter der Lotter Angreifer zudem noch auf 1:3. Der VfB steckte allerdings nie auf und hätte durch Thomas Celik kurz vor Schluss sogar noch verkürzen können.
Insgesamt war es ein gutes Testspiele für die Blauen, die vor allem vor dem Wechsel ein gutes Spiel machten und auch viel Präsenz auf den Platz brachten.

VfB in Halbzeit 1: Kisiel – Tönnies, Uzelac, Hadzhiev, Canizales – Winkelmann, Stütz, Ficara, Lago Bentron (15. Laabs) – Makangu, Tomas
VfB in Halbzeit 2: Dörner – Tönnies, Volkmer, Hadzhiev (60. Vollmer), Canizales – Kaissis, Engel, Ficara, Laabs – Makangu, Celik

Impressionen

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2014/06/vfb_logo.png
PARTNER
aktiv-irma
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/PH_weiss-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/02_WIESE_Homepage_frei.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/ÖVO-Logo_420px_weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GSG-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GWS.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

E-Mail: geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2020 | Webdesign by collanteart.com

Up!