Bitte warten...

 

RegionalligaDoppeltes Auswärtsspiel

14. August 2015
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/vfb_logo.png

Nach dem Pokal ist vor dem Punktspiel. Am Sonntag, um 14 Uhr, sind die Derbysieger wieder im Regionalliga-Alltag gefordert. Im Stadion Hoheluft wartet der FC St. Pauli auf den VfB Oldenburg.

Eigentlich ist es für beide Mannschaften ein Auswärtsspiel. Die Paulianer sind seit Jahren ohne regionalligataugliche Heimat und wandern seitdem von Stadion zu Stadion. Nachdem in der vergangenen Spielzeit in Norderstedt der Ball gepasst worden ist, werden die „Heimspiele“ der Braun-Weißen nun wieder im Stadion Hoheluft ausgetragen, der Heimat von Victoria Hamburg.

Das ist für unseren VfB allemal ein gutes Omen, denn eben dort haben wir gegen St. Pauli noch nicht verloren. Dass die Gastgeber sicher auch nicht als Favorit in das Spiel gehen, macht zumindest die Statistik glauben. St. Pauli hat nach drei Spielen erst einen Punkt auf dem Konto. Nach Niederlagen in Hildesheim und Lübeck reichte es gegen den BSV Rehden zu einem 1:1.

Im Sommer musste Trainer Remigius Elert einen deutlichen personellen Umbruch vornehmen. Zwölf Spieler haben die Mannschaft verlassen, 13 neue wurden verpflichtet. Dass gleich acht Neuzugänge aus U19-Mannschaften stammen, übrigens deren sechs aus der eigenen Nachwuchsschmiede, macht deutlich, dass die Verantwortlichen ihren Ausbildungsauftrag sehr ernst nehmen.

Aktuell hat die neu zusammengestellte Mannschaft sicher noch Abstimmungsprobleme. 2:7 Tore dokumentieren außerdem dass es vorne noch nicht läuft und die Abwehr vielleicht nicht ganz sattelfest steht. Allerdings muss sich der VfB auf einen spielerisch starken Gegner einstellen, der zudem den viel zitierten Bock unbedingt umstoßen will. Einfach wird das sicher nicht und wie gut die Hamburger kicken können, haben die Blauen in der vergangenen Saison erfahren müssen.

Der VfB darf allerdings selbstbewusst antreten. Die Mannschaft von Predrag Uzelac hat in drei Punktspielen lediglich eine schlechte Halbzeit gespielt, aber zuletzt gegen Havelse begeistert und im Pokal überzeugt. Personell bleiben einige Fragezeichen. Ob Neuzugang Antti Mäkijärvi mitspielen kann, ist noch offen. Die Verantwortlichen hoffen, dass er zeitnah seine Spielberechtigung erhält. Ivo Tomas trainiert mit der Mannschaft und könnte sicher die eine oder andere Minute spielen. Alessandro Ficara fehlt verletzt, Kai Kaissis ist im Urlaub.
Einmal mehr hoffen wir auf lautstarke Unterstützung, um den nächsten Dreier nach Oldenburg zu holen.

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2014/06/vfb_logo.png
PARTNER
aktiv-irma
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/10/BroetjeHeizung.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/10/ROYALSandRICE.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/PH_weiss-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/02_WIESE_Homepage_frei.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/ÖVO-Logo_420px_weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GSG-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GWS.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

E-Mail: geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2020 | Webdesign by collanteart.com

Up!