Bitte warten...

 

RegionalligaVereinTag 4 im türkischen Trainingslager – Teil 2

22. Januar 2016
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/DSC_2658-1024x683.jpg

Merhaba nach Deutschland. Ihr lest richtig, wir tummeln uns noch immer in der Türkei. Vorweg deshalb eine Warnung. Wenn ihr heute das Tagebuch aus dem Trainingslager unseres VfB Oldenburg öffnet, könntet ihr neidisch werden.

Gestern wären wir hier fast noch ertrunken, heute freut sich die eine Hälfte des Medien-Teams darüber, dass er die mitgebrachte Sonnencreme zu horrenden Preisen verkaufen kann. Richtig gelesen, Sonnencreme ist das Thema, denn sie Sonne strahlt am Himmel und suggeriert, dass wir hier einen erlesenen Sommerurlaub verbringen.

Da liegt doch auf der Hand, dass unser Torwarttrainer Lukas seine Arbeit direkt mal an den Strand verlegt und seine Jungs über und in den Sand fliegen lässt. Weil am Nachmittag der erste Testkick auf dem Programm steht, nutzt unser Trainerteam heute die Möglichkeiten in der Hotelanlage. Stabilitätsübungen stehen auf dem Programm und Physiotherapeutin Ulrike geht baden. Naja, genauer gesagt absolviert sie mit Ivo Tomas eine Aqua-Jogging-Einheit im Pool, die wir natürlich in bewegten Bildern festgehalten haben.

Ansonsten können wir heute mal wirklich die Seele baumeln lassen und gönnen uns einen Strandspaziergang. Die Idee findet natürlich zahlreiche Nachahmer. Fehlt nur noch, dass die Liegen mit blau-weißen VfB-Handtüchern markiert werden. Die ganz erfahrenen Recken aus der Oldenburger Reisegesellschaft wittern natürlich gleich das nächste Geschäft und öffnen am Strand die VfB-Geschäftsstelle. Direkt nebenan kümmert sich Präsident Wilfried Barysch um die elektronische Post, denn nirgends ist die Wlan-Verbindung derart gut, wie hier am Strand. Festzuhalten bleibt übrigens, dass der Wetterumschwung mit folgenden Personalien in Zusammenhang zu bringen ist. Am Vorabend waren Barysch und VfB-Personalchef Christian Rowold gelandet und schwups, haben sich die Regenwolken verzogen.

Gut, dass könnte natürlich auch mit der Abreise von Geschäftsführer Philipp Herrnberger zusammenhängen, der das Trainingslager in der Nacht zum Freitag schweren Herzens verlassen hat, um in Oldenburg die blau-weiße Sache voran zu bringen. Wir drücken die Daumen!

Nicht unerwähnt bleiben sollte auch unser heutiger Jubilar. Unser Zeugwart Wolfgang „Wolle“ Weichbrod feiert Geburtstag. Gemunkelt wird, er sei junge 35 geworden. Herzlichen Glückwunsch! Mannschaftskapitän Thorsten „Torte“ Tönnies hat natürlich ein Geschenk in petto. Beim nachmittäglichen Testkick gegen den SV Rödinghausen zaubert er den Ball von der Grundlinie in den Kasten und stellt ganz trocken fest: „Der war für Dich, Wolle.“

So ganz viel wollen wir an dieser Stelle eigentlich gar nicht über das Spiel schreiben, denn selbstverständlich haben wir einen separaten Bericht online gestellt. Gut, die zwei fehlenden Treffer vom 3:0 müssen wir noch ansprechen. Florian „Stützer“ Stütz trifft vom Punkt zum 1:0, wie immer eiskalt. Das dritte Tor markiert schließlich noch Kevin Samide nach einem Angriff über drei Stationen. Das war schon ganz feiner Fußball und weckt die Vorfreude auf das zweite Testspiel, am kommenden Montag.

Dass sich beim VfB Oldenburg niemand zu schade ist, um Hand anzulegen, will auch noch berichtet werden. Der eine oder andere Ball ist heute schon mal über den hohen Zaun geflogen und es haben sich nicht nur Fans auf den Weg gemacht, um das Spielgerät zurückzuholen. Sogar Mannschaftsarzt Dr. Thomas Keese-Röhrs geht auf die Pirsch, klettert sogar auf einen Flutlichmast, um auf das Dach des benachbarten Gewächshauses schauen zu können. Ganz groß.
Die Frage, warum die Plätze hier alle eingezäunt sind, lässt sich auch leicht beantworten, denn hier zählen auch Ziegen und Kühe zu den Zaungästen. Es ist allerdings nur ein Gerücht, dass die Milchviecher nicht willkommen waren. Nahrung für selbiges liefert ausgerechnet Cheftrainer Dietmar Hirsch, der nach einem weiteren strammen Schuss über den Maschendraht den Schützen fragt: „Wolltest Du die Kuh abschießen?“

Sicher nicht, denn an Nahrung herrscht hier wahrlich kein Mangel. Ganz im Gegenteil. Zu jeder Tages- und Nachtzeit kann hier geschlemmt werden. Verführung pur. Wir sind heute aber ganz zurückhaltend. Das gestrige Boxtraining mit Ronny Klause hat einen herrlichen Muskelkater zur Folge, der eine weitere Einheit unmöglich macht.

Wer übrigens noch einen Beweis für das Sommerwetter möchte, möge sich einen Blick auf die Performance unserer Fans gönnen, die samt und sonders chillen und ihren Support auf das rhythmische Klatschen bei Eckbällen reduzieren. Eine Art der Anfeuerung, die man sonst nur vom Tennis kennt  Spaß beiseite, ist schon sensationell, wie viele Fans ihrem VfB in die Türkei gefolgt sind und täglich werden es mehr. Kein Witz.

Den Abend beschließt ein Großteil der Oldenburger vermutlich gemeinsam in der Bar. Logisch, denn hier wollen sie alle das Bundesligarückrundeneröffnungsspiel (ja, man muss mit Sprache auch mal spielen) sehen. Bis morgen.

[fbalbum url=https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1268698516480414.1073741915.229753537041589&type=3]

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2014/06/vfb_logo.png
PARTNER
aktiv-irma
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/PH_weiss-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/02_WIESE_Homepage_frei.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/ÖVO-Logo_420px_weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GSG-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GWS.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

E-Mail: geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2020 | Webdesign by collanteart.com

Up!