Bitte warten...

 

RegionalligaVereinDietmar Hirsch bleibt Oldenburger

7. April 2016
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/hirsch_verlaengert-1024x681.jpg

Dietmar Hirsch bleibt Oldenburger! Der Tabellenführer der Fußball-Regionalliga-Nord einigte sich jetzt mit seinem Trainer auf eine Verlängerung des auslaufenden Vertrages um weitere zwei Jahre.

„Es passt einfach zusammen. Wir haben hier etwas angeschoben und wollen diesen erfolgreichen Weg gemeinsam fortsetzen“, sagt Sportdirektor Ralf Voigt. Der neue Vertrag gilt sowohl für die Regionalliga als auch für die 3. Liga.

Am 22. September des vergangenen Jahres hat Dietmar Hirsch sein Engagement als Cheftrainer des VfB Oldenburg begonnen. Es war der Start einer echten Erfolgsgeschichte. In 17 Punktspielen unter der Regie des Fußballlehrers holten die Blauen 38 Punkte (Schnitt 2,24) und sind aktuell Tabellenführer der Regionalliga. Doch das allein hat bei weitem nicht den Ausschlag dafür gegeben, dass die Oldenburger die Zusammenarbeit mit Hirsch gerne fortführen wollten.

„Dietmar ist nicht nur ein kompetenter Trainer, sondern ein ebenso sympathischer, wie authentischer und ehrlicher Mensch. Er entspricht dem Bild und unserem Anspruch an einen Cheftrainer des VfB Oldenburg. Aus diesem Grund sind wir wirklich froh, dass wir unsere konstruktive, gute und erfolgreiche Arbeit fortsetzen können“, sagt VfB-Präsident Wilfried Barysch.

Der Trainer selbst sagt, er habe den VfB kennen- und schätzen gelernt. „Ich habe ein gutes Gefühl dabei. Die Ziele des Vereins und meine eigenen sind absolut kompatibel. Wir wollen Erfolg haben und vertrauensvoll zusammenarbeiten“, sagt Dietmar Hirsch. Vor allem letzteres sei ihm sehr wichtig. „Ich pflege einen offenen und ehrlichen Umgang. Ich denke, Vertrauen ist unabdingbar, wenn man Erfolg haben will und dieses Vertrauen spüre ich in Oldenburg“, sagt er. Dabei spiele natürlich auch die gute Zusammenarbeit mit Sportdirektor Ralf Voigt eine entscheidende Rolle. „Die Kompetenzen sind beim VfB klar verteilt. Der Vorstand will nicht in sportliche Belange eingreifen, sondern unterstützt die sportliche Leitung. Ralf und ich arbeiten wirklich gut, aber auch kritisch miteinander und das immer im Sinne des Vereins. Das ist ganz wichtig“, so Hirsch weiter.

Die Ruhe im Umfeld, die gegenseitige Wertschätzung und das erklärte Vertrauen in die Arbeit seien notwendige Parameter, um Erfolg ein kleines Stück planbarer zu machen, betont der Fußballlehrer. „Man kann Erfolg weder erzwingen, noch garantieren. Allerdings kann man durch konstruktive Arbeit die Wahrscheinlichkeit erhöhen, Erfolg zu haben.“

Für vorerst zwei Jahre hat der ehemalige Bundesligaspieler bei den Blauen verlängert und damit fraglos ein Zeichen gesetzt. „Wir haben jetzt Planungssicherheit, unabhängig davon, ob wir aufsteigen oder nicht. Das ist ganz, ganz wichtig“, sagt Ralf Voigt, der ausdrücklich betont, wie wichtig Konstanz in der Trainerfrage ist und das durchaus auch für die Vertragsgespräche mit den Spielern. „Die Jungs wollen natürlich wissen, wer mit ihnen arbeiten wird und ich bin mir ganz sicher, dass wir mit dieser Vertragsverlängerung ein wichtiges, gutes Zeichen gesetzt haben.“

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2014/06/vfb_logo.png
PARTNER
aktiv-irma
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/PH_weiss-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/02_WIESE_Homepage_frei.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/ÖVO-Logo_420px_weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GSG-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GWS.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

E-Mail: geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2020 | Webdesign by collanteart.com

Up!