Bitte warten...

 

RegionalligaJunger Bayer mit viel Erfahrung

10. Juni 2016
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/verpflichtung_michael_denz-1024x768.jpg

Als 22-jähriger ist Michael Denz zwar noch recht jung, als Fußballer hat der gebürtiger Bad Aiblinger aber schon allerhand Erfahrungen gemacht. 105 Regionalligaspiele hat er bislang bestritten und in der kommenden Saison werden einige dazu kommen, im Trikot des VfB Oldenburg.

Mindestens zwei Jahre lang wird Denz für die Blauen am Ball sein. Oldenburg wird die vierte Regionalliga-Station für den 1,85 großen Fußballer sein, der in der vergangenen Saison für zwei Vereine gespielt hat. Seine fußballerische Jugend hat er beim TSV 1860 München verbracht, der für seine fundierte Ausbildung junger Talente bekannt ist. Erste Station im Herrenfußball wurde im Anschluss der FC Ingolstadt. In der zweiten Mannschaft des Bundesligisten avancierte Denz schnell zum Leistungsträger und Führungsspieler. 85 Punktspiele hatte er für die Reserve bestritten, ehe der Wunsch reifte, den sogenannten U-Bereich zu verlassen und sich bei einem neuen Verein zu etablieren.

Zu Beginn der vergangenen Saison wechselte Michael Denz zur TSG Neustrelitz. Hier allerdings stand ihm das Verletzungspech im Weg und er entschied sich im Winter zu einem Wechsel zu Germania Halberstadt. Den Abstieg der Germania konnte er durch sein Tun zwar nicht verhindern, Denz selbst allerdings wurde auch in Halberstadt ein wichtiger Faktor und stand in allen Rückrundenspielen auf dem Platz. „Michael ist zwar noch relativ jung, bringt aber viel Erfahrung mit und er ist als Typ einer, der vorangeht“, beschreibt Ralf Voigt den aktuellsten Neuzugang des VfB. Der Sportdirektor freut sich auf einen „beeindruckend robusten, zweikampfstarken Spieler, der auch verbale Präsenz ausstrahlt“.

Auch Dietmar Hirsch freut sich, dass es mit der Verpflichtung des gebürtigen Bayern geklappt hat. „Wir haben eine klare Idee, wie der Kader aussehen soll und wie wir Fußball spielen wollen. Michael ist für unser Konzept genau der richtige Spieler. Er ist einer, der nicht verlieren kann, weder im Spiel, noch im Training“, sagt der Cheftrainer des VfB. Dabei lässt der Fußballlehrer offen, welche Position er für Denz vorgesehen hat. „Michael ist, wie viele andere Spieler unseres neuen Kader auch, sehr flexibel einsetzbar. Er kann beide Positionen in der Innenverteidigung ausfüllen, spielt aber auch gerne im defensiven Mittelfeld. Auch mit seiner Verpflichtung werden wir noch ein Stück unberechenbarer“, sagt der Trainer lachend.

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2014/06/vfb_logo.png
PARTNER
aktiv-irma
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/PH_weiss-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/02_WIESE_Homepage_frei.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/ÖVO-Logo_420px_weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GSG-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GWS.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

E-Mail: geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2020 | Webdesign by collanteart.com

Up!