Bitte warten...

 

RegionalligaJahresfinale in Hannover

2. Dezember 2016
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/vorschau_hannover_away_1617-1024x699.jpg

Finale! Eine Herausforderung hat der VfB Oldenburg im Jahr 2016 noch zu bestehen, ehe es in eine kurze Winterpause geht.

Am Freitagabend, um 18.30 Uhr spielen die Blauen bei Hannover 96 II und die VfB-Freunde, die es zur vorgezogenen Anstoßzeit in die Landeshauptstadt schaffen, hoffen natürlich auf drei Punkte. Mit Recht? Das zumindest suggeriert …

Die Heimbilanz: Neun Spiele haben die „Roten“ auf dem eigenen Grün mittlerweile absolviert, aber nur eines davon gewonnen. Viermal gingen die Hannoveraner mit einem Punkt in die Kabine, viermal ohne Zählbares. Warum die Bilanz zuhause so dürftig ist, erklärt in Ansetzen ein Blick auf …

Die Statistik: Die Hannoveraner haben im eigenen Stadion offenbar Probleme, das Spiel zu machen. Der Vorwärtsgang will nicht einrasten, wie das Torverhältnis von 12:18 suggeriert. Auswärts dagegen können die größtenteils jungen Kicker ihre fußballerische Klasse deutlich leichter abrufen. Basierend auf einer starken Deckung zeigen sie ein schnelles und effektives Umschaltspiel. Insgesamt allerdings fehlt …

Die Konstanz: Die Leistungen der Nachwuchstruppe sind schwankend. Nicht wenige „Experten“ hatten den Roten durchaus zugetraut, in dieser Saison ganz oben mitzuspielen. Nicht nur beim 2:0 in Oldenburg überzeugten die Hannoveraner mit einem starken Auftritt. Es dauerte bis zum 6. Spieltag, ehe 96 erstmals ohne Punkte bleiben sollte. Gegen Lupo Martini Wolfsburg hieß es 1:4. Ab Mitte Oktober folgte dann …

Die Durststrecke: Zwischen dem 14. Oktober und dem 20. November holten die Hannoveraner aus fünf Spielen lediglich einen Zähler. Durchaus überraschend machten sie dem Negativlauf dann mit einem klaren 3:0-Sieg beim Lüneburger SK ein Ende. Die Wende? Eher nicht, denn eine Woche später hieß es gegen Eintracht Norderstedt 3:4.  Die Mannschaft bleibt für jeden Gegner deshalb schon eine Art Wundertüte, zumal bislang schon 29 Spieler eingesetzt worden sind. Werfen wir also einen Blick auf …

Die Leistungsträger: Obwohl schon 29 Kicker für die Roten am Ball waren, kann Mike Barten dennoch auf einen fixen Kreis vertrauen. Immerhin neun Spieler kommen auf 14 und mehr Einsätze. Unverzichtbar ist Jannik Bachmann. 2014 aus Darmstadt nach Hannover gekommen, ist die „Kante“ in der Innenverteidigung gesetzt. Der 1,96 lange Kicker stand in 18 Begegnungen jeweils von der ersten bis zur letzten Minute auf dem Grün. Fast immer am Ball ist zudem Dennis Hoins. Er ist mit vier Treffern auch zweitbester Torschütze seiner Mannschaft. Top-Torjäger der Hannoveraner ist Elias Huth, der neunmal erfolgreich war. Diese zwei Offensivkräfte wird der VfB zwingend in den Griff zu bekommen haben, will er am Freitagabend punkten. Schauen wir deshalb mal auf …

Die Ausgangslage: Die Blauen haben mit ihrem kämpferisch überzeugenden Auftritt in Eichede nochmal Selbstvertrauen getankt und wollen natürlich auch in Hannover punkten. „Mir tut alles weh und mein Knöchel ist geschwollen, aber einmal muss es noch gehen“, sagte Torjäger Daniel Franzikus nach dem Spiel am vergangenen Sonntag. In der Tat haben die Oldenburger in der Hinrunde viel auf die Socken bekommen und hatten zudem viele Ausfälle zu kompensieren. Eine noch bessere Platzierung als der fünfte Rang war dennoch möglich. Allein in den Spielen in Havelse und gegen Hamburg waren sechs Punkte möglich, was zu Platz drei gereicht hätte. Wirklich unzufrieden sind Cheftrainer Dietmar Hirsch und Sportdirektor Ralf Voigt gleichwohl nicht. „Wir haben die jüngste Mannschaft seit Jahren und uns war immer klar, dass wir Schwankungen unterliegen würden“, sagt Hirsch. Neben den Langzeitverletzten hofft der Trainer, nicht zu viele Veränderungen vornehmen zu müssen. „Der eine oder andere Spieler ist angeschlagen, aber wir werden die Situation annehmen und nochmal alles raushauen.“

 

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2014/06/vfb_logo.png
PARTNER
aktiv-irma
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/PH_weiss-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/02_WIESE_Homepage_frei.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/ÖVO-Logo_420px_weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GSG-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GWS.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

E-Mail: geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2020 | Webdesign by collanteart.com

Up!