Bitte warten...

 

RegionalligaInterview mit Geschäftsführer Philipp Herrnberger

20. Oktober 2017
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/foto-interview-1024x826.jpg

„Mit der Brechstange wollen wir nicht arbeiten, sondern müssen langsam und mit Bedacht und vor allem mit den zur Verfügung stehenden Mitteln agieren.“

Der VfB Oldenburg will sich neu aufstellen. Mit Neu-Trainer Stephan Ehlers als Oldenburger Ur-Gestein scheint ein erster Weg in Richtung Regionalität eingelegt worden zu sein.

Das stimmt. In den letzten Wochen haben wir viel nachgedacht und für uns festgestellt, dass der eingeschlagene Weg für den VfB Oldenburg nicht gänzlich der richtige gewesen ist. Als Regionalligist mit unseren bescheidenen Mitteln ist Profitum nicht leistbar und sorgt auch immer gleich für enormen Druck. Richtig ist, dass wir zukünftig wieder vermehrt die Vereinbarkeit von Beruf und Fußball herstellen wollen. Hieran arbeitet unser Trainer Stephan Ehlers und seine Co-Trainer Christian Thölking und Ronny Klause intensiv. Wir hören in der Öffentlichkeit viele positive Stimmen, die uns zustimmen, wenn wir sagen, dass der VfB wieder mehr regionale Akzente setzen sollte.

Nach dem 2. Platz in der Saison 2015/16 wurde beim VfB schon davon geträumt, sich bald in der 3. Liga wiederzufinden. Dieser Wunsch ist nun erst einmal in weite Ferne gerückt?

Ziele sollte man nie aus dem Auge verlieren. Die Frage ist nur, in welchem Tempo man dieses Ziel erreichen will. Rückblickend stellen wir fest, dass wir häufig den zweiten vor dem ersten Schritt machen wollten. Wir waren 15/16 sehr erfolgreich, jedoch hat uns fast die gesamte Truppe verlassen. Mit dem Erfolg im Rücken wurde dann eine Mannschaft zusammengestellt, an die alle sehr hohe Erwartungen geknüpft haben. Weil wir auch immer wieder das Wort „Aufstieg“ in den Mund genommen haben, wurden Erwartungen geschürt, die wir nicht erfüllen konnten. Mit der Brechstange wollen wir nicht arbeiten, sondern müssen langsam und mit Bedacht und vor allem mit den zur Verfügung stehenden Mitteln agieren. Es gibt viele gute Beispiel von Vereinen, die sehr viele Jahre an Strukturen gearbeitet haben, ehe sie Erfolg ernten konnten. 

Das heißt, dass verstärkt auf Spieler aus der Region gesetzt werden soll? Diese Richtung ist beim VfB aber nicht neu.

Das ist korrekt. Aber wie eben schon gesagt, sind wir in den letzten Jahren hiervon abgewichen und wollen diesen Weg korrigieren. Unser Trainer ist sehr gut vernetzt und wir haben mit Thöle und Marco Elia zwei weitere Experten, die den Markt kennen. Dieses Kompetenzteam wird die richtige Mischung finden aus Spielern, die aus der Region kommen und die wir von außerhalb zu uns holen müssen. Es gibt zudem viele ehemalige VfBer, die immer wieder Hinweise über talentierte Spieler geben. 

Kommen wir noch einmal zur Freistellung des Sportdirektors. Wer wird nun diese Arbeit übernehmen?

Diese Arbeit werden wir nun auf mehrere Schultern verteilen müssen. Das Trainerteam erhält eine höhere Verantwortung auch im administrativen Bereich. Wir haben uns in den letzten Tagen viel Rat von anderen Regionalligisten eingeholt, wie sie diese Aufgaben bewerkstelligen. In der Hauptsache ist das Trainerteam verantwortlich und wird durch Vorstand und Geschäftsstelle unterstützt. Wichtig ist in diesem Zusammenhang festzuhalten, dass wir langfristig mit unseren Trainern zusammenarbeiten wollen. Dazu zähle ich bewusst auch unsere Nachwuchstrainer mit ein. Dass das ein richtiger Schritt ist, wurde erst am Sonntag gegen Eutin 08 deutlich, als mit Ercan Karavul ein Spieler aus unserer U23 zu seinem ersten Regionalligaspiel eingewechselt wurde. Der junge Spieler ist einfach nur heiß darauf, für den VfB spielen zu dürfen. Das ist auch in der Trainingsintensität zu beobachten gewesen. 

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2014/06/vfb_logo.png
PARTNER
aktiv-irma
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/PH_weiss-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/02_WIESE_Homepage_frei.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/ÖVO-Logo_420px_weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GSG-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GWS.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

E-Mail: geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2020 | Webdesign by collanteart.com

Up!