Bitte warten...

 

DartsWenn Unentschieden sich wie Siege anfühlen

13. Dezember 2019
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Darts.jpg

Oldenburg….wenn man der Niederlage schon so nahe war, wie unsere erste Mannschaft am vergangenen Samstagabend.

An Spieltag 6 stand das Heimspiel gegen den SuS Buer an und unsere Mannschaft war hochmotiviert angetreten, kannte man doch die Ergebnisse der vergangenen Saison (siehe Vorbericht). Für den VfB liefen auf: Steven Melzer, Kai Janßen, Nicolaj Kaldasch, Andreas Fuths und Daniel Cop (zunächst auf der Bank).

Die ersten Einzel liefen noch ausgeglichen: Kai musste zwar ein klares 0:3 einstecken, Nico behielt jedoch im Decider einen kühlen Kopf und gewann noch 3:2. Nun aber überrannte Buer förmlich unsere Jungs. Andreas bekam durch gefühlt 100 vergebene Doppel seine erste Einzelniederlage in dieser Saison zu spüren und diese direkt 0:3. Am Nebenboard erging es Steven nicht anders, ohne Leggewinn ging das Spiel verloren. Auch die beiden folgenden Doppel (Kai/Nico 1:3, Andreas/Daniel 0:3) gingen komplett verdient an die Jungs aus Melle.

Somit stand ein 1:5 Halbzeitstand auf dem Spielbogen und unsere VfBer konnten überhaupt nicht mit sich zufrieden sein. Dementsprechend klar fiel auch die Halbzeitansage aus, denn um überhaupt noch ein Unentschieden zu schaffen, durfte noch maximal ein Spiel verloren werden.

Volle Konzentration war nun gefordert und so startete man auch: Kai fing sich schnell und holte ein klares 3:0. Spannend wurde es an Board 2, denn Nico lag schnell 0:1 hinten. Tatsächlich schaffte er den 0:1 Rückstand zu drehen und mit 3:1 zu gewinnen. Nun waren wiederum Andreas und Steven gefordert. Andreas spielte um Längen besser als im ersten Einzelblock und gewann 3:1. Steven kam wieder nicht ins Spiel, im Kapitänsduell unterlag er 0:3.

4:6 nun also. Ein Sieg war nicht mehr möglich, für ein Unentschieden mussten beide Doppel gewonnen werden. Nun wachte etwas in Steven auf, der zusammen mit Andreas ein tolles Spiel machte und klar 3:0 gewann.

Auf dem Nebenboard ging das Spiel komplett in die falsche Richtung, Kai und Nico lagen schon 0:2 hinten. Buer traf aber nun das berühmte Double Trouble, Kai und Nico nutzten dies schnell zum 1:2, im nächsten Leg dann genauso zum 2:2.

Decider. Unentschieden oder Niederlage? Die Spannung war kaum auszuhalten und Buer unter Druck mit einer 180. Erneut verwandelt das Buerer Doppel sein Matchdarts nicht, auch unsere Jungs machten den Sack nicht zu. Hände wurden über dem Kopf zusammengeschlagen, Haare gerauft, dann tatsächlich, Kai mit der Doppel-9 zum 3:2 und zum Unentschieden.

Ein 6:6 Unentschieden steht am Ende zu Buche, doch das Wie gab allen VfBern Anlass zum Jubeln. Manchmal ist eben ein Unentschieden wie ein Sieg, zumindest fühlt es sich so an.

Am heutigen Freitag, 13. Dezember geht esab 20 Uhr für die damit weiterhin ungeschlagene A-Auswahl vom VfB gegen den TV Groß Mimmelage.

Bis dahin Good Darts!

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2014/06/vfb_logo.png
PARTNER
aktiv-irma
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/PH_weiss-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/02_WIESE_Homepage_frei.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/ÖVO-Logo_420px_weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GSG-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GWS.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

E-Mail: geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2020 | Webdesign by collanteart.com

Up!