Bitte warten...

 

RegionalligaVfB gewinnt erstes Testspiel

1. August 2020
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/Raffa-1280x533.jpg

Wildeshausen. Der VfB Oldenburg ist mit einem klaren Sieg in die Testspielserie der Saisonvorbereitung gestartet. Bei drückenden Temperaturen gewannen die Blauen am Samstagnachmittag mit 6:0 beim VfL Wildeshausen. Bereits zur Pause hieß es 3:0 für den Regionalligisten.

Trainer Dario Fossi hatte seinen Kader mit Blick auf das Testspiel beim BV Essen am Sonntag, um 13.30 Uhr, aufgeteilt und lediglich 14 Spieler mit nach Wildeshausen genommen. Nachdem in der zurückliegenden Trainingswoche vor allem im Ausdauerbereich gearbeitet worden war, hatten die Blauen schon schwere Beine, dominierten das Geschehen aber von Beginn an. Das erste Tor jedoch erzielte ein Wildeshauser. Alexander Dreher lenkte den Ball nach einem Kopfball von Freddy Quispel ins eigene Tor (13. Spielminute). Zuvor hatten Maik Lukowicz (7., Abseitstor) und der starke Raffael Brand bereits gute Chancen ausgelassen.

Die Gastgeber, die tief standen und über Konter gefährlich werden wollten, hatten in der 18. Minute die Chance zum Ausgleich. Mirko Schuster war gegen Lennart Feldhus etwas zu spät dran und der gute Schiedsrichter Theodor Potlyenko entschied auf Elfmeter. Michael Eberle schnappte sich den Ball, scheiterte jedoch am reaktionsschnellen Pelle Boevink im VfB-Tor. Auch kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte sich der Niederländer bei einem Freistoss von Lukas Schneider nochmals auszeichnen. Bis dahin allerdings bestimmte der VfB das Spiel und kam zu einigen Möglichkeiten.

Mehrfach konnte sich der starke Sören Willers im Tor der Wildeshauser allerdings auszeichnen. Lediglich zweimal war er ohne Chance, denn Mirko Schuster verwandelte einen Elfmeter sicher (43.), nachdem Dreher den agilen Jakob Bookjans gefoult hatte, und nur eine Minute später hieß es 0:3. Bookjans hatte sich den Ball in der eigenen Hälfte erkämpft und nach einer Kombination über Dennis Engel und Quispel vollenndete Brand mit Schmackes zum 0:3.

Das Spiel hatte kaum wieder begonnen, da lag der Ball errneut im Tor des VfL. Abermals hatte der gute Quispel für Brand aufgelegt (46.). In der Folge hätten die Oldenburger das Ergebnis noch weiter in die Höhe schrauben können, kamen aber lediglich durch Bookjans (63.) und Lukowicz (73.) trafen.

„Ich bin mit dem Spiel zufrieden. Man hat schon gesehen, dass uns noch die Frische fehlt. Wildeshausen hat es auch gut gemacht, aber ich hätte mich schon noch mehr Bewegung von meinen Jungs gewünscht. Man muss aber auch sagen, dass es bei dem Wetter nicht einfach ist. Normalerweise wechsle ich bei Testspielen komplett durch, aber das ist zurzeit ja nicht möglich. Unter dem Strich war es ein gelungener Test“, so VfB-Trainer Dario Fossi nach dem Schlusspfiff.

Ein großes Dankeschön gilt dem VfL Wildeshausen, der das Testspiel unter den erschwerten Bedingungen toll umgesetzt hat. Darüber hinaus bedankt sich der VfB auch bei den Zuschauern, die sich an alle Aufflagen und Abstandsregeln gehalten haben. Klasse!

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2014/06/vfb_logo.png
PARTNER
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/PH_weiss-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/bley-weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/ÖVO.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GSG-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GWS.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

E-Mail: geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2020 | Webdesign by collanteart.com

Up!