Bitte warten...

 

AllgemeinRegionalligaVfB geht als Favorit ins Spiel

7. September 2021
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2021/09/Affam-1280x544.jpg

Oldenburg. Die Frage nach dem Außenseiter hat vor Saisonbeginn fraglos der FC Oberneuland für sich reklamiert. Der Klassenerhalt sei das klare Ziel, betont Trainer Kristian Arambasic, der in der Vorsaison mit seinen Rot-Weißen teils nachhaltig überraschen konnte. Das allerdings hatte seinen Preis. Leistungsträger sind gegangen, die Lücken wurden mehrheitlich mit jungen Talenten gefüllt. Wird es am Mittwoch, ab 19.30 Uhr also eine klare Sache für den VfB Oldenburg? Eher nicht!

Bereits in der vergangenen Saison haben sich die Blauen gegen die Kicker des ehemaligen VfB-Trainers überaus schwergetan und im kleinen Stadion am Vinnenweg eher glücklich gewonnen. Kampflos, das ist mal sicher, werden die Oldenburger auch diesmal die Punkte nicht mitnehmen, im Gegenteil. Die Mannschaft von Trainer Dario Fossi wird fraglos ihre ganze Klasse abrufen müssen, um zu gewinnen, schließlich wartet ein bis in die Haarspitzen motivierte Gegner. Dafür wird allein schon der stets ehrgeizige FCO-Trainer sorgen.

Hinzu kommt das eine oder andere personelle Fragezeichen. Affamefuna-Michael Ifeadigo, in Hildesheim noch Torschütze zum 0:1, ist ebenso angeschlagen, wie Rafael Brandt. Zudem fehlt Mannschaftskapitän Max Wegner letztmals. Dennoch sind die Oldenburger sicherlich Favorit. Drei Spiele, drei Siege, noch dazu ohne Gegentor, haben das Selbstvertrauen des VfB gestärkt.

Doch verstecken werden und müssen sich auch die Gastgeber nicht. Nachdem die ersten Spiele aufgrund von Corona-Fällen im Kader ausgefallen waren, sind die Kicker aus dem Bremer Stadtteil mit einem überraschenden 3:2-Sieg beim BSV Rehden in die neue Saison gestartet. Ein Sieg, der so fraglos zuvor nicht zwingend erwartet werden durfte. Maßgeblichen Anteil daran hatte Ebrima Jobe, der alle drei Treffer für die Gäste erzielte.

So überraschend der Auftaktsieg war, so überraschend war eine 0:1-Niederlage im zweiten Spiel beim HSC Hannover. Es scheint, dass die Bremer noch Konstanz vermissen lassen. In personeller Hinsicht gilt das nicht. Daniel Block, vor einigen Jahren auch schon beim VfB unter Vertrag, ist schon seit langem der Taktgeber im Mittelfeld. Auch Onur Ozun, der im offensiven Mittelfeld und im Angriff spielen kann, ist schon seit 2018 für die Rot-Weißen aktiv, obwohl der talentierte Fußballer sogar schon bei türkischen Proficlubs gehandelt worden ist.

Mit Karim Raho oder Marlo Siech, im Sommer von Atlas Delmenhorst gekommen und auch schon beim VfB am Ball, aber natürlich auch Torjäger Jobe haben einige Spieler durchaus viel Erfahrung im höherklassigen Fußball. Auf dem besten Weg diesbezüglich ist der beim JFV Nordwest ausgebildete Mechak Nankishi, der alles mitbringt, um der Oldenburger Abwehr Kopfschmerzen zu bereiten. Darüber hinaus hat Kristian Arambasic zahlreiche junge Fußballer für den FCO gewinnen können, die hier die Chance nutzen, Regionalliga-Fußball zu spielen und sich für andere Clubs interessant zu machen. Allerdings könnte es noch einige Spieltage dauern, ehe sie in die Fußstapfen vormaliger Leistungsträger wie Karam Han, der zu SF Lotte gewechselt ist, oder Clemens Schopenhauer, der seine Karriere beendet hat, zu wachsen.

Auf den VfB wartet fraglos ein schwieriges Spiel, in dem es zuerst über den Kampf gehen dürfte. Gelingt es den Blauen, an ihren starken Auftritt von Sonntag anzuknüpfen, ist ein weiterer Sieg drin, aber auch nur dann.

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2014/06/vfb_logo.png
PARTNER
aktiv-irma
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/10/BroetjeHeizung.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/10/ROYALSandRICE.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/PH_weiss-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/02_WIESE_Homepage_frei.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2020/08/ÖVO-Logo_420px_weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GSG-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann-160x160.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/GWS.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2021 | Webdesign by collanteart.com

Up!