3. LigaVfB siegt im dritten Testspiel

2. Juli 2022
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/07/Testspiel-1280x533.jpg

Lippstadt. Drittes Testspiel, zweiter Sieg. Durch Tore von Ayodele Adetula und Max Wegner hat der VfB Oldenburg am Samstagnachmittag beim Regionalligisten SV Lippstadt gewonnen. Der Oldenburger Sieg hätte dabei durchaus höher ausfallen können, doch die Gäste ließen bei hochsommerlichen Temperaturen und einer Spielzeit von viermal dreißig Minuten viele Chancen aus und trafen zudem zweimal Aluminium.

In der Liebelt-Arena bestimmte der Drittligist von Anfang an das Geschehen und erspielte sich auch früh erste Möglichkeiten. Bereits nach drei Minuten war Affamefuna Ifeadigo zur Stelle, traf aber nur die Latte. Der VfB blieb auch in der Folge spielbestimmend, erzielte einen Abseitstreffer und kombinierte sich zum Teil sehenswert vor das Tor der Gastgeber, allein ein Treffer wollte den Blauen nicht gelingen.

Im zweiten Spielabschnitt war es Jakob Bookjans, der einen Freistoß aus 22 Metern knapp über das Tor setzte. Doch die blauen waren nicht nur mit Standards gefährlich, sondern agierten auch aus dem Spiel heraus gefällig. Den ersten Treffer allerdings erzielte der Regionalligist. Nachdem Robert Zietarski (48. Spielminute) und Tade Niehaus (51.) erneut die Führung ausgelassen hatte, nutzte Mustafa Delifer einen Fehler der Oldenburger Deckung zum 1:0 (53.).

Lange bejubeln konnte der Regionalligist die Führung dann aber nicht. Mit einem strammen Schuss aus zwanzig Metern traf Ayodele Adetula in der 59. Minute zum verdienten Ausgleich.

In der Folge wechselten beide Trainer munter durch. Am Spielverlauf sollte das aber wenig ändern. Die Oldenburger dominierten das Geschehen, überboten sich allerdings im Auslassen ihrer Chancen. Rafael Brand hatte das 2:1 ebenso auf dem Fuß (87.), wie Leon Deichmann (89.). Kurz darauf scheiterte Max Wegner am besten Lippstadter, Torhüter Stephan Westphal.

Der sollte bis zum Abpfiff noch häufiger im Mittelpunkt stehen, wenngleich Lippstadt jetzt stärker wurde und immer wieder gefährliche Konter setzte. Ein zweiter Treffer, etwa durch Phil Halbauer (98.) war ebenso möglich, wie das 1:2, denn auch die Blauen drängten weiter, hatten aber Pech, denn Rafael Brand traf kurz vor der Chance von Halbauer nur die Latte.

Für den Sieg des VfB sorgte schließlich Max Wegner. Nach einem Foul an Kebba Badjie entschied die Schiedsrichterin auf Elfmeter und der Oldenburger Kapitän verwandelte sicher. Beide Mannschaften spielten bis zum Schluss munter weiter nach vorn, trafen aber nicht mehr.

Startelf VfB Oldenburg:

Pelle Boevink – Marcel Appiah, Fabian Herbst, Dominique Ndure, Nico Knystock – Kai Kaissis, Robert Zietarski, Jakob Bookjans – Tade Niehaus, Ayodele Adetula, Affamefuna Ifeadigo

Eingewechselt wurden:

Sebastian Mielitz – Leon Deichmann, Oliver Steurer, Dennis Engel, Justin Plautz – Rafael Brand, Marco Schultz, Marten Schmidt, Kamer Krasniqi – Max Wegner, Kebba Badjie

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/vfb.png
PARTNER
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/10/CleverReach-weiss2.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/05/BAEKO-weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/09/Bwin-Logo-weiss-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/03/OEVO-weiss.png
GSG OLDENBURG Bau- und Wohngesellschaft mbH
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/03/GWS-weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/10/Matthaei-Logo-weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/10/REWE-Logo-weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/09/Magenta_Sport_Logo-weiss-1.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2022 | Webdesign by collanteart.com

Up!