AllgemeinBlau-Weißer Ehrgeiz ist ungebrochen

2. Januar 2023
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2023/01/Tradition_Sieger-1280x533.jpg

Oldenburg/fs. Mit großem Ehrgeiz, jeder Menge Vorfreude und einigen Debütanten startet die Traditionsmannschaft des VfB Oldenburg am kommenden Freitagabend beim Turnier der Öffentlichen Versicherung in der großen EWE Arena. „Die Jungs sind gut drauf und wollen zeigen, dass sie die Favoriten wieder ärgern können“, sagt Teamchef Michael Richter.

Wenn bei diesem Hallenfußball-Turnier der besonderen Art die Favoriten gesucht werden, fällt der Blick natürlich zuerst auf Werder Bremen. Die Truppe um Team- und Turnierchef Dieter Burdenski gilt auch diesmal als erster Anwärter auf den Gewinn der Trophäe, die allerdings aktuell noch in der Vitrine des VfB Oldenburg steht und dort soll sich auch bleiben, geht es nach den Blau-Weißen. Deren Ehrgeiz ist nach wie vor groß.

„Wir sind sicher nicht der Top-Favorit, schon gar nicht bei so einem starken Teilnehmerfeld. Allerdings sind wir auch nicht chancenlos“, sagt Michael Richter. Mehrfach konnten die Blauen das Turnier bereits gewinnen, teils sogar sehr souverän. Ein Zufall ist das nicht. Die Traditionsmannschaft des VfB Oldenburg trainiert relativ regelmäßig, wenn auch in oft wechselnder Besetzung. „Wir haben eine größere Gruppe ehemaliger Spieler zusammen. Nicht zuletzt aufgrund beruflicher oder familiärer Verpflichtungen können nicht alle regelmäßig dabei sein, aber es zeigt, dass die Jungs nach wie vor Lust haben, miteinander zu spielen“, sagt der Teamchef.

Die Trainingsbeteiligung nehme zu, je näher der Turnier-Termin rücke, erzählt er und muss schmunzeln. Tatsächlich hat Richter nämlich nicht nur die letzten Wochen des Jahres im Blick, sondern berücksichtigt bei der Kader-Nominierung das Engagement insgesamt. „Wir sind ehrgeizig, klar, aber im Zweifel bleibt auch ein guter Hallenfußballer mal außen vor, wenn er das Jahr über andere Prioritäten gesetzt hat, da wollen wir fair sein. Das Turnier der Öffentlichen ist schließlich für jeden Spieler ein Highlight“, sagt Michael Richter wissend, dass das umso mehr gilt, wenn man am Ende den Siegerpokal in die Höhe recken kann.

Insgesamt 15 Kicker hat er nominiert und dabei fünf Debütanten in den Kader berufen. Für Torhüter Christian Meyer sowie Marius Winkelmann, Peer-Bent Wegener, Ferdinand Diedrich und Andre Jädtke ist die Turnier-Teilnahme eine Premiere. Andere, wie Waldemar Kowalczyk, Horst Elberfeld oder Daniel Isailovic und Marc Bury sind „alte Hasen“ und seit Jahren für den VfB unter dem Hallendach erfolgreich. Nils Laabs oder Malte Müller und auch Torhüter Rainer Kocks sind zum zweiten Mal dabei. Sie alle eint dabei die große Motivation, das wurde auch bei der letzten Trainingseinheit am Silvester-Vormittag nochmal deutlich. Auf Mannschaftskapitän Alexander Eckel und Oktay Yildirim, die seit Jahren zum festen Kreis der Mannschaft zählen, müssen die Blauen diesmal verzichten. Beide sind derzeit verletzt. „Sie werden nicht jünger“, sagt Michael Richter und schmunzelt erneut, wissend, dass die entstandenen Lücken durch starke Fußballer gefüllt wurden. „Wir wollen mindestens in Halbfinale. Anschließend kommt es immer auch auf die Tagesform und etwas Glück an. Man weiß ja auch nie, wer letztlich für die anderen Mannschaften auflaufen wird“, sagt Richter.

In ihrer Vorgruppe treffen die Oldenburger auf den VfL Bochum und Borussia Mönchengladbach, das in Oldenburg bereits wiederholt sehr starke Auftritte gezeigt hat. „Schwierig, aber das Halbfinale sollte möglich sein“, sagt Michael Richter, dessen Mannschaft im dritten Spiel des Abends gegen Gladbach ins Turnier starten wird.

In Gruppe B treffen Werder Bremen, Bayer Leverkusen und ein Team Türkei aufeinander.

Angepfiffen wird in der großen EWE Arena um 18.02 Uhr. Das Turnier wird von Sport1 live im Fernsehen übertragen.

Der Kader des VfB Oldenburg im Überblick:
Christian Meyer, Rainer Kocks, Marius Winkelmann, Peer-Bent Wegener, Malte Müller, Nils Laabs, Horst Elberfeld, Waldemar Kowalczyk, Daniel Isailovic, Marc Bury, Ferdinand Diedrich, André Jädtke
Teamchef: Michael Richter
Teamarzt: Dr. Albrecht Glüse
Physiotherapeuten: Niklas Kühne, Sebastian Wiedon
Betreuer: Olaf Piornack, Stefan „Sunny“ Plikat
Medien: Fabian Speckmann

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/vfb.png
PARTNER
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/10/CleverReach-weiss2.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/05/BAEKO-weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/09/Bwin-Logo-weiss-1.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/03/OEVO-weiss.png
GSG OLDENBURG Bau- und Wohngesellschaft mbH
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/03/GWS-weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/10/Matthaei-Logo-weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/10/REWE-Logo-weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/09/Magenta_Sport_Logo-weiss-1.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2023 | Webdesign by collanteart.com

Up!