TischtennisPiranhas zeigen weiter Biss

19. Februar 2024
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2024/02/Vize.jpeg

Oldenburg/fs. Raus mit Applaus. Ausgesprochen teuer verkauft hat sich die erste Mannschaft des VfB Oldenburg im Viertelfinale des Bezirkspokals. Gegen den personell stark aufgestellten Bezirks-Oberliga-Tabellenführer TV Friedeburg unterlagen die „Piranhas“ zwar 0:4, verlangten den deutlich favorisierten Gästen aber viel ab.

Vor allem Keno-Jan Thurau (1755 TTR-Punkte) dürfte den Samstagvormittag noch länger im Gedächtnis behalten. Der Oldenburger Rückhand-Spezialist hatte gegen Frank Leschowski (1890 TTR-Punkte), der in der Liga noch ungeschlagen ist, viel Pech und unterlag in allen drei Sätzen mit 10:12.

Torben Richter (1696) konnte das Duell gegen Kai Steinbach (1926) zeitweise auch sehr ausgeglichen gestalten und beim 1:3 auch einen Satz gewinnen. Das gelang auch Hans-Malte Hanne (1697) gegen Frank Lewandowski (1845), der in den ersten beiden Sätzen gegen den nervenstarken Piranha viel Glück hatte, um jeweils 11:9 zu gewinnen. Am Ende stand ein 3:1-Sieg für den Friedeburger, der gemeinsam mit Leschowski auch das Doppel gegen Keno-Jan Thurau und Christian Reißel für sich entscheiden konnte.

Nur wenige Stunden später ging es für die Raubfische am Samstag in der Bezirksliga weiter. Als Aufsteiger spielen die VfBer eine starke Saison und haben als Tabellenvierter nach wie vor die Chance, hinter dem ungeschlagenen Tabellenführer TuS Ekern I um den Relegationsplatz mitzuspielen. Dem Rückrunden-Auftaktsieg gegen den TuS Eversten ließ die Truppe um Spitzenspieler Andreas Lübbers am Samstagnachmittag eine fast makellose Leistung folgen und besiegte den FC Rastede mit 9:1.

Weil der „Piranhateich“, die Sporthalle an der Junkerstraße, demnächst nicht mehr zur Verfügung steht, warten auf die erste Mannschaft des VfB nur noch Auswärtsspiele. Weiter geht es am Freitag, 8. März beim direkten Tabellennachbarn, dem drittplatzierten MTV Jever III.

Eine starke Saison spielt auch die zweite Mannschaft der Piranhas. Als Aufsteiger galt der Klassenerhalt in der Bezirksklasse als Ziel. Den hat die Mannschaft um ihre Spitzenspieler Oliver Voigt und Fabian Soltau bereits jetzt in der Tasche. Mehr noch, die „Zweite“ spielt aktuell sogar um den Relegationsplatz mit. Drei Spieltage vor dem Saisonende ist der VfB hinter Tabellenführer TuS Eversten III Zweiter und kann das durchaus auch bleiben.

In der Rückrunde ist der VfB bislang noch ungeschlagen. Dem Start mit einem 9:4 über den Oldenbroker TV folgte die bislang einzige Enttäuschung. Im Stadtderby kamen die Piranhas gegen den DSC Oldenburg nicht über ein 8:8 hinaus, ließen dem allerdings ein Ausrufezeichen folgen. Nur zwei Tage nach der Punkteteilung gewannen die Blauen beim bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer TuS Eversten III mit 9:7.

Auch das vierte Spiel sollte für den VfB mit einem Sieg enden. Gegen den stark eingeschätzten und bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Blexer TB wurde ein klarer 9:3-Erfolg gefeiert. Spätestens mit dem dann folgenden 9:2-Auswärtssieg beim TTV Brake waren alle Zweifel als Erreichen des Klassenziels beseitigt. Zwar reichte es gegen den in der Rückrunde starken Elsflether TB III „nur“ zu einer Punkteteilung, doch für den VfB ist die Relegation weiter möglich.

Eine Vorentscheidung im Rennen um Platz zwei könnte bereits am kommenden Freitag fallen, wenn es im Piranhateich zum Duell mit dem starken AT Rodenkirchen kommt, der zwar einen Minuspunkt weniger auf dem Konto hat, aber am Dienstag auch noch gegen den Tabellenführer spielt. Aufgeschlagen wird am Freitag ab 20 Uhr.

https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/vfb.png
PARTNER
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/03/OEVO-weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/Hoppmann.png
GSG OLDENBURG Bau- und Wohngesellschaft mbH
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2022/10/Matthaei-Logo-weiss.png
https://vfb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2023/09/vos-event-White-640x222.png

VfB Oldenburg

VfB Oldenburg Fußball GmbH
Maastrichter Straße 35
26123 Oldenburg

geschaeftsstelle@vfb-oldenburg.de

© VfB Oldenburg GmbH 2023 | Webhosting by grips IT GmbH | Webdesign by COLLANTEART