Das sind schlechte Nachrichten: Aufgrund der Niederschläge der vergangenen Tage ist der Rasen im Oldenburger Marschwegstadion derart aufgeweicht, dass dort aktuell kein Fußball gespielt werden kann.

Die für Sonntag angesetzte Begegnung zwischen dem VfB Oldenburg und der U23 von Hannover 96 fällt aus. Ein Nachholspieltermin steht noch nicht fest.

„Wir sind natürlich alle riesig enttäuscht, aber daran kann man einfach nichts ändern. Jetzt müssen wir abwarten, ob der Verband das Nachholspiel sogar noch in diesem Jahr ansetzen“, sagt VfB-Geschäftsführer Philipp Herrnberger.

Bereits am Donnerstag hatte der Verband alle Fußballspiele für den Bezirk Weser-Ems abgesagt. Von der Generalabsage betroffen sind alle Spiele – auch auf Kunstrasen – von der Landesliga bis in die Kreisklasse. Aus diesem Grund wird natürlich auch die zweite Mannschaft des VfB am Wochenden nicht spielen.