Oldenburg. Freunde des gepflegten Ballspiels sollten sich den Dienstag, 13. August, unbedingt vormerken. Ab 19 Uhr könnten sie nämlich auf ihre Kosten kommen, denn die Traditionsmannschaft des VfB Oldenburg beendet die Sommerpause und tritt beim Bezirksligisten GVO Oldenburg zum freundschaftlichen Wettstreit an.

Lag der Fokus in der jüngeren Vergangenheit vor allem auf Spielen in der Halle, wollen unsere „Jungs“ jetzt vermehrt auch auf dem grünen Rasen wieder gegen den Ball treten. Jan Majewski, der ja nicht nur für die Blauen am Ball ist, sondern auch zum Trainerteam des GVO zählt, freut sich natürlich ganz besonders, seinen Schützlingen eine Kostprobe seines Könnens geben zu dürfen. Für den Bezirksligisten, der mit einem klaren 3:0-Sieg beim SV Brake in die neue Saison gestartet ist, dürfte das Freundschaftsspiel eine willkommene Gelegenheit sein, dem einen oder anderen Spieler etwas Praxis zu geben.

Die Voraussetzungen sind klar. Die Osternburger werden alles tun, um die zu erwartenden läuferischen Vorteile auszuspielen. Dem stellt die Traditionself nicht nur fußballerisches Können, sondern auch jede Menge Erfahrung entgegen. Für die Blauen sind im Sportpark Osternburg unter anderem folgende Spieler am Ball: Marco Elia, Christian Thölking, Daniel Isailovic, Waldemar Kowalczyk, Horst Elberfeld, Mehmet Koc, Stefan Frye, Oktay Yildirim, Patrick Zierott, David van der Ley, Sven Apostel und, darauf freuen wir uns ganz besonders, auch Rüstem Ersu wird nach seiner schweren Verletzung wieder aufdribbeln.