Der VfB Oldenburg setzt auch in den kommenden Jahren auf personelle Konstanz. Uwe Helmut Kühne ist vom Aufsichtsrat erneut in den Vorstand berufen worden und wird dort für mindestens weitere zwei Jahre die Finanzen verantworten.

„Das ist eine schöne Nachricht, denn wir arbeiten als Team gut zusammen. Ich freue mich deshalb sehr, dass Uwe Kühne an Bord bleibt“, sagt VfB-Präsident Wilfried Barysch. Der 53-jährige Kühne, hauptberuflich im Rechnungswesen der Bremer Landesbank tätig, freut sich ebenfalls auf zwei weitere Jahre als Vorstand.

„Wir sind mit diesem tollen Verein auf einem guten Weg und haben viele Dinge positiv angeschoben. Dass der Aufsichtsrat und meine Vorstandskollegen mir das Vertrauen aussprechen, ist für mich auch Motivation, den eingeschlagenen Weg mit aller Energie fortzusetzen“, sagt Uwe Kühne.